Persönlicher Produktfinder

Hotline

Chat

Online Produktfinder

PSI Sustainability Awards 2017: So viele Gewinner wie nie zuvor! - Anmeldeschluss bis zum 01. Juni 2017 verlängert!

04.05.2017 07:34 Uhr PSI
PSI Sustainability Awards 2017: So viele Gewinner wie nie zuvor! - Anmeldeschluss bis zum 01. Juni 2017 verlängert! | PSI Sustainability Awards 2017: So viele Gewinner wie nie zuvor! - Anmeldeschluss bis zum 01. Juni 2017 verlängert!

PSI Sustainability Awards 2017: So viele Gewinner wie nie zuvor! - Anmeldeschluss bis zum 01. Juni 2017 verlängert!

Während sich die Wirtschaft sich mit zunehmendem Tempo nachhaltig aufstellt, biegen auch die diesjährigen PSI Sustainability Awards 2017 auf die Zielgerade ein. Durch die erstmals in jeder Kategorie für die Platzierungen 1 bis 3 vergebenen Preise sind die Auszeichnungschancen für die Teilnehmer so groß wie nie zuvor. Entsprechend groß ist der Teilnehmerandrang. Daher wird der Anmeldeschluss für die PSI Sustainability Awards 2017 bis zum 01. Juni 2017 verlängert.

Im Vorfeld der PSI Sustainability Awards 2017 illustrieren zwei herausgegriffene aktuelle Beispiele die globale Bedeutung der Nachhaltigkeitsphilosophie für Wirtschaft und Gesellschaft.

Sustainable Brands® ist eine internationale Plattform für den ständigen Dialog von Marken, Bürgern und Verbrauchern, Nachhaltigkeits-Profis und Vertretern der Administration. Einmal im Jahr trifft man sich auf der Sustainable Brands® Conference. Letztes Jahr in Barcelona, in diesem Jahr vom 22. – 25. Mai 2017 in Detroit.

Erwartet werden mehr als 2.000 internationale Teilnehmer. Das Programm mit über 300 Referenten wird von mehr als 100 Sponsoren und Partnern unterstützt. Darunter so klangvolle Namen wie Amazon, BASF, Ford, Nestlé, Procter & Gamble, UPS u.a. - ein Who is Who der globalen Markenwelt.

Die Wirtschaft stellt sich mit zunehmendem Tempo nachhaltig auf

Es ist unübersehbar: Die Wirtschaft stellt sich mit zunehmendem Tempo nachhaltig auf. Wo es noch ein wenig hakelt, helfen Gesetzesinitiativen den Unternehmen auf die Sprünge. Siehe die seit diesem Jahr auch in nationale Gesetze umgewandelte EU-CSR-Berichtspflicht.

Doch auch diesseits der gesetzlichen “Nachhilfe” reißen die Nachrichten zu gravierenden Umstellungen und Initiativen großer Konzerne mit Blick auf CSR, Sustainability und Compliance nicht ab. Mit richtungsweisenden Folgen für die gesamte Lieferkette.

Eines der jüngsten Beispiele liefert die Deutsche Bahn. Seit April 2017 bietet der Konzern in den Restaurants seiner ICE und IC-Züge ausschließlich nur noch Fairtrade-zertifizierten Kaffee, Tee und Kakao an. Sie zucken mit den Schultern? Dann sollten Sie wissen, dass der Bahnkonzern zu den Top 25 der deutschen Systemgastronomie zählt (Stand 2015) und seine Mitarbeiter allein 2016 den Bahngästen zehn Millionen(!) Tassen Kaffee servierten.

Hebelwirkung in der Wertschöpfungskette

So etwas nennt man auch Marktmacht. Hier zum Wohle von Fair Tade-Produkten eingesetzt. Die Hebelwirkung in der Wertschöpfungskette bis herunter zu den Erzeugern ist gewaltig. Fair Trade-Erzeuger und -Trader profitieren. Alle anderen erleben einen Einbruch der Nachfrage. Wer jetzt nicht umsteuert, wird auf dem Weltmarkt nach unten durchgereicht.

Die Gesetze des Marktes gelten eben auch für die heraufziehende Ära von CSR und Nachhaltigkeit. Die Werbeartikelindustrie fällt dabei nicht unter Ausnahmeregelungen.

Dass das weitgehend bereits verstanden und zunehmend umgesetzt wird, zeigt die Branche mit ihren Teilnahmen an den zurückliegenden PSI Sustainability Awards 2015 – 2016 sowie mit den aktuellen Einreichungen für die diesjährige Ausgabe 2017. Und das sowohl quantitativ als auch qualitativ.

Anmeldeschluss bis zum 01. Juni 2017 verlängert!

Daher verlängert das PSI den Anmeldeschluss für die PSI Sustainability Awards 2017 einmalig bis zum 01. Juni 2017. Dmit diesem Schritt kommt der größte Dienstleister der europäischen Werbeartikelindustrie vielfachen Bitten der Marktteilnehmer und Kurzentschlossenen nach. Es hat sich herumgesprochen: Mitmachen lohnt sich!

Ein transparentes Nachhaltigkeitsprofil ist nicht nur ein unternehmerisches Statement. Kontinuierlich gepflegt, ist es immer auch eine Differenzierung vom Old-School-Wettbewerb. Inaktive CSR-Abstinenzler und Nachhaltigkeitsmuffel verlieren langsam, aber sicher den Anschluss. Früher die Ausnahme, zählt das Navigationselement zu CSR- und Nachhaltigkeitsaktivitäten im Navigationsmenü der Hompage unaufhaltsam zu den Standards.

PSI Sustainability Awards 2017: So viele Gewinner wie nie zuvor!

Um nicht nur an dieser Stelle den Teilnehmern bei ihrem Nachhaltigkeitsprofil zu Schärfe und Kontinuität zu verhelfen, hat das PSI die Gewinnerzone in den 8 Kategorien der PSI Sustainability Awards 2017 ausgeweitet. Ab sofort und dauerhaft werden die jeweils ersten drei Plätze in jeder Kategorie ausgezeichnet.

Gemeinsam mit den zwischenzeitlich durch die Juryempfehlung eingerichteten 5 Unterkategorien der Kategorie 6 “Sustainable Product”(Papier, Textilien, Writing Instruments, Product Set und Product Line) werden aus den aktuellen Einreichern neben den Nominees bis zu 30 Preisträger hervorgehen.

30 weitere gute Gründe, die dritten PSI Sustainability Awards 2017 nicht ungenutzt verstreichen zu lassen!

www.psi-network.de/Anmeldung

Teilnahmeschluss ist der 01. Juni 2017!

zur News-Übersicht