Persönlicher Produktfinder

Hotline

Online Produktfinder

PSI – Ein starkes Netzwerk für die Niederlande

02.12.2019 09:40 Uhr PSI
 |

Raymon Sleenhoff ist ein überzeugtes PSI Mitglied. „Die PSI ist ein Branchentreffpunkt“, erklärt der Geschäftsführer der Druckerei Torage Art Reclamecreaties. Ohne das Netzwerk hätte er viele Kontakte nicht knüpfen können. „Vollsortimenter, Marken und Anbieter für Sonderanfertigungen: Diese Kontakte wären ohne das PSI nicht leicht zu finden“, sagt er. Bis heute knüpft er auf der europäischen Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft regelmäßig neue Kontakte. Mit diesem Ziel kommt er auch 2020 wieder zur Messe: „Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der PSI vertreten, wo wir einige unserer Stammlieferanten besuchen werden, um den Kontakt zu pflegen. Aber wir werden auch nach neuen Entwicklungen suchen.“

Auch Laurain Engel-te Riet, Co-Founder der PLG Holding, profitiert vom PSI Netzwerk. „Das Netzwerk innerhalb des PSI ist ein Mehrwert für unser eigenes Lieferantennetzwerk. Es hilft uns, unseren Kunden den besten Service und die neuesten Produkte auf dem Markt anzubieten.“ Sie freut sich bereits auf die PSI 2020. „Unser Hauptziel ist es, dort Neuheiten zu finden und unsere wichtigsten Lieferanten zu treffen.“

Die Suche nach den neuesten Werbeartikeln steht auch bei Michiel Vonk ganz oben auf der Prioritätenliste. „Inspiration gewinnt man nicht so sehr über Newsletter“, erklärt der Commercial Manager bei Compacon. „Stattdessen inspiriert es uns, an der PSI teilzunehmen. Hier sehen und fühlen wir die Produkte und sprechen mit all den anderen Produkt-Freaks über Werbeartikel. Es ist also sehr wichtig für uns, an den Messen teilzunehmen.“ Für ihn steht dabei vor allem das Wissen über die Produkte, die Produktion und Drucktechniken im Fokus, das sich jedes Jahr weiterentwickelt.

In ganz Europa werden jährlich rund 14,0 Milliarden Euro für Werbeartikel ausgegeben. Davon gehen 637 Millionen Euro auf den niederländischen Werbeartikelmarkt zurück, der damit zu den zehn stärksten Umsatzmärkten Europas gehört. Dies geht aus der aktuellen EPMO Studie hervor, die vom PSI in Kooperation mit techconsult herausgegeben wird. Auch im PSI gehören die Niederlande zu den Top Nationen. In dem Netzwerk mit über 6.300 Mitgliedern bildet das Land die stärkste internationale Fraktion. 

Über die PSI

Auf der PSI, der Europäischen Leitmesse der Werbeartikelindustrie, erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. Seit 2019 findet die PSI parallel zur PromoTex Expo und der viscom in Düsseldorf statt. Gemeinsam bilden sie einen europaweit einzigartigen Überblick über die Welt des Werbens und Verkaufens. Zur zweiten Auflage der Welt des Werbens und Verkaufens werden rund 25.000 Werbeartikelhändler, Textiler, Werbetechniker, Agenturen und Marketeers erwartet. www.psi-messe.com

zur News-Übersicht