Persönlicher Produktfinder

Hotline

Online Produktfinder

Marketingmix reloaded - Werbeartikel im Dienst der Offline-Werbung

06.03.2018 14:35 Uhr PSI
Marketingmix reloaded - Werbeartikel im Dienst der Offline-Werbung | Marketingmix reloaded - Werbeartikel im Dienst der Offline-Werbung

Marketingmix reloaded - Werbeartikel im Dienst der Offline-Werbung

Konstant werben, kontinuierliche Akzeptanz beim Konsumenten erreichen. Wer schafft das heute schon? Fast schon so was wie die Quadratur des Kreises, höre ich Sie murmeln.

Das (Berufs-)Leben - nicht nur - der Marketer und Werber ist bis an die Grenze der erträglichen Komplexität verdichtet und beschleunigt. Die Online-Existenz des 21. Jahrhunderts hat ihren Preis. Die harte Währung: Zeit und Daten, sprich Privatleben und Privatheit.

Um wieviel schillernder dagegen die Währung der Online-Werbung: Zeit, Geld, Intransparenz, Werbereaktanz und daraus resultierende Abwehrversuche beim Adressaten.

Wenn die Interaktion des Kunden in Kontaktvermeidung besteht

Schon komisch, nicht wahr? Wenn die Interaktion beim Online Umworbenen im Installieren von Adblockern und Kontaktvermeidumg besteht. Flächendeckende Fluchttendenzen. Zumindest die sind messbar. Immerhin.

Macht aber wenig Spaß. Und noch weniger Sinn für den Auftraggeber. Dieser will ja schließlich mit seinen Produkten und ihrer Message durchkommen. Wie soll er das aber, wenn sich der Konsument auf seinen digitalen Kommunikationsinstrumenten abschirmt wie in einem Bunker gegen den Fallout des allgegenwärtigen Kommerzes?

Lange schon gibt es nichts Unsteteres als Online-Werbemittel

Und so bleibt festzuhalten: Lange schon gibt es nichts Unsteteres als das oszillierende Instrumentarium der Online-Werbemittel. Täglich was Neues. Zwischen Hype und dem Werbebetrug des Adfraud.

Die Influencer kommen und gehen, auch wenn sie zwischenzeitlich von den Marketinggazetten in den Adelsstand der Unverzichtbaren gehoben wurden. Zumindest für diesen einen Augenblick. Das kann morgen natürlich schon wieder ganz anders sein. Was fehlt, ist die Stetigkeit, die Planbarkeit: “Nie war sie so wichtig wie heute”.

Marketingmix reloaded

Dem ein oder der anderen mag dieser Claim bekannt vorkommen. Stimmt! Vor fast schon 100 Jahren (1925!) hob ihn Westag Communications für seinen Kunden Klosterfrau Melissengeist aus der Taufe: “Nie war er so wertvoll wie heute”. Das mag für den berühmten Heilkräutermix noch heute gelten, ganz bestimmt aber für die Akzeptanz der Werbung beim Kunden.

Marketingmix reloaded sozusagen. Denn hier kommt die Offline-Werbung ins Spiel. Genauer: Werbemittel im Dienst der analogen Werbung. Totgesagte leben oftmals tasächlich länger, wie diverse und ständig aktualisierte Studien zur Anwendung und Wirkung von Werbeartikeln Jahr für Jahr unterstreichen.
91 Prozent aller Werbeartikelempfänger nutzen laut GWW Werbeartikel Wirkungsstudie 2017 “ihren” Werbeartikel – pure Wertschätzung statt reflexhafter Kontaktabwehr. Kaum verwunderlich also, dass das Kontaktmedium Werbeartikel an einem Durchschnittstag 85% der Bevölkerung ab 14 Jahren erreicht.

Setzen Sie im Rahmen Ihres Marketingmixes analoge Ankerpunkte!

Zwischen den Gipfeln des digitalen Medienhypes verrichten die analogen Werbeträger ihren Job. Unspektakulär, aber mit herausragenden Kennziffern hinsichtlich Akzeptanz, Nutzwert und Blickkontakten beim Kunden. Werbliche, anfassbare Sympathieträger bilden die Brücke zur Überwindung jeglicher Werbereaktanz.

Und genau an diesem Punkt kann auch die Offline-Werbung mit Werbemitteln ein weiteres spektakuläres Momentum vorweisen: ein konkurrenzloses Preis-Leistungsverhältnis von geringem Etataufwand und akzeptierter, messbar-maximaler Werbewirkung.

“Auf diese Steine können sie bauen” – noch so ein berühmter Claim (Schwäbisch Hall). Aber auch hier im anverwandelten Sinne triftig. Setzen Sie im Rahmen Ihres Marketingmixes analoge Ankerpunkte! Das ebnet auch der Akzeptanz Ihrer Online-Werbemaßnahmen bei Ihren Zielgruppen endlich einen Weg.

zur News-Übersicht