Persönlicher Produktfinder

Hotline

Online Produktfinder

JUNG since 1828 launcht nachhaltiges Bienenprojekt

09.10.2019 17:42 Uhr Members
 | Freuen sich über die neue „Belegschaft“ (v.l.): Jung-Geschäftsführer Dennis Dennig und Arne P. Bender zusammen mit dem Imker Markus Sautter.

Freuen sich über die neue „Belegschaft“ (v.l.): Jung-Geschäftsführer Dennis Dennig und Arne P. Bender zusammen mit dem Imker Markus Sautter.

Auf dem Dach des Firmengebäudes von JUNG since 1828 wurden Anfang September 2019 zwei neue Bienenvölker angesiedelt. Diese Bienenpatenschaft in Kooperation mit der vielfach ausgezeichneten Initiative „nearBees – Honig von nebenan“, ist der neueste Beitrag im konsequenten Engagement für mehr Artenschutz und Nachhaltigkeit des bekannten Herstellers schmackhafter Werbemittel. Die beiden Geschäftsführer Arne P. Bender und Dennis Dennig begrüßten ihre neue „Belegschaft“ herzlich. „Wir freuen uns sehr, unsere neuen 60.000 fleißigen Mitarbeiter willkommen zu heißen und damit einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der heimischen Honigbiene zu leisten“, sagt Geschäftsführer Dennis Dennig. „Die globale Bedeutung von Honigbienen ist riesengroß: Als Bestäuber für mehr als 70 Prozent aller Pflanzenarten sind sie die Garanten für die Vielfalt unserer blühenden Natur und somit die Nahrungsgrundlage von Menschen und Tieren weltweit. Im Gegenzug sollten wir Menschen sie schützen, unterstützen und dafür sorgen, dass es ihnen so gut wie möglich geht. Ein wichtiger Schritt ist die Ansiedelung und Pflege neuer heimischer Bienenvölker, damit die Bienenpopulation in Deutschland wieder anwachsen kann. Diesem Ziel hat sich JUNG since 1828 verschrieben“, so Geschäftsführer-Kollege Arne P. Bender. Den Anfang machen die beiden neuen Bienenstöcke auf dem JUNG-Firmengelände. In der Umgebung finden sich reichlich Wiesen, Felder und Streuobstflächen für eine ergiebige Bienenweide. Unterstützt von einem erfahrenen Imker wird alles dafür getan, damit die eifrigen Nektarsammler sich rundum wohlfühlen und bestens entwickeln können. „Als positiver Nebeneffekt wird es auch eigenen JUNG-Honig geben. Natürlich, lecker und nachhaltig, darauf freuen wir uns ganz besonders“, so Dennis Dennig. www.jung-europe.de

zur News-Übersicht