Persönlicher Produktfinder

Hotline

Online Produktfinder

CD-LUX zu 100 Prozent klimaneutral

04.06.2019 11:13 Uhr Members
 | Die Adventskalender-Produktion ist startklar für die neue Saison.

Die Adventskalender-Produktion ist startklar für die neue Saison.

Die Spezialisten für „süße“ Adventskalender von CD-Lux liefern den Dauerwerbebrenner nun auch komplett klimaneutral. Der Klimawandel ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Auch einzelne Unternehmen müssen ihren Beitrag leisten, so die Überzeugung von CD-Lux. Deshalb sind alle Produkte des Herstellers von süßen Werbemitteln und Adventskalendern seit Anfang Mai 2019 CO2-neutral. Und damit gehört CD-LUX zu einem der ersten Werbemittel-Hersteller in Deutschland, der seine gesamte Produktrange klimaneutral umgestellt hat. „Das Konzept sieht vor allem vor, Treibhausgase zu verringern und auszugleichen. Dabei ist es unerheblich, wo die Treibhausgase entstehen und wo diese ausgeglichen werden können. Hierbei werden zunächst alle möglichen Emissionen unseres Unternehmens soweit wie möglich vermieden und reduziert. Dies erreichen wir durch interne Umweltschutzmaßnahmen, z.B. im Rahmen des Bayerischen Umweltpakts, welcher ein umfangreiches Optimierungspaket vorsieht. Dazu gehört ebenfalls unsere eigene Photovoltaik-Anlage, welche rund 55 Haushalte mit Sonnenstrom versorgen kann“, erklärt Geschäftsführer Alexander Dirscherl.

Durch die sogenannte CO2-Kompensation sollen im Anschluss alle notwendigen Treibhausgase durch die Unterstützung anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen bzw. kompensiert werden. Dirscherl weiter: „Hierzu haben wir mit Climate Partner alle in unserem Unternehmen anfallenden CO2-Emissionen erfasst. Gemeinsam haben wir die Bausteine unserer Produktionskette genau unter die Lupe genommen, um somit unseren Corporate Carbon Footprint (CCF) für unser Unternehmen zu ermitteln. Im Mittelpunkt standen hierbei insbesondere unser Standort, die Mobilität, Logistik, Rohstoffe, Verpackung und die Herstellung der Produkte. Anhand der ausgewerteten Daten konnte eine CO2-Bilanz für unser Unternehmen aufgestellt werden, auf dessen Basis es uns anschließend möglich war über sämtliche Unternehmensabläufe ein nachhaltiges Klimaschutzkonzept umzusetzen. Produktion und wirtschaftliche Tätigkeit hat Auswirkungen auf unsere Umwelt. Wir haben uns daher zum Ziel gesetzt, die Belastungen für Mensch und Umwelt so gering wie möglich zu halten. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, alle Druckprodukte standardmäßig auf FSC®-zertifiziertem Material zu produzieren. Für unsere Kunden ohne Aufpreis“, so Dirscherl. (Wir berichten ausführlich in der Juliausgabe des PSI Journals.) www.cd-lux.de

zur News-Übersicht