Persönlicher Produktfinder

Hotline

Online Produktfinder

KIW: Erste gemeinsame Vertriebsschulung

11.06.2019 16:20 Uhr Branche
 | „Der Tanz mit dem Kunden“ lautete der Titel eines informativen Vortrags von Verkaufs-trainer und Verhaltenspsychologe Kishor Sridhar.

„Der Tanz mit dem Kunden“ lautete der Titel eines informativen Vortrags von Verkaufs-trainer und Verhaltenspsychologe Kishor Sridhar.

Aufgrund der sich kontinuierlich beschleunigenden Veränderungen im Werbemittelmarkt haben 2017 rund 60 Werbemittelberatern und -unternehmen unter dem Dach der Konferenz innovativer Werbemittelberater (KIW) eine gemeinsame Initiative gegründet. Sie haben es sich zur grundsätzlichen Aufgabe gemacht, den Werbeartikel am Markt wesentlich besser zu positionieren. Zielsetzung ist es dabei von Anfang an gewesen, durch gemeinsame Aktivitäten die Berater und Unternehmen in ihrem operativen Geschäft zu unterstützen. Als erste gemeinsame Maßnahme fand Ende Mai in Frankfurt ein Vertriebsseminar statt, an dem 50 Teilnehmer der Einladung folgten. „Angesichts der Gesamtzahl von etwas mehr als 60 eigenständigen Werbeartikelberater Unternehmen eine überwältigende Resonanz. Sie zeigt den Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen auf, die Werbeartikelberatern zusätzliches Rüstzeug für ihre tägliche Kundenansprache vermitteln sollen“, heißt es in einer Mitteilung des KIW.

„Der Tanz mit dem Kunden“ lautete dann auch der Titel eines informativen Vortrags von Kishor Sridhar, Verkaufstrainer und Verhaltenspsychologe. Er verknüpfte allseits bekannte Themen mit völlig neuen Aspekten der Kundenansprache, die sich sofort erfolgreich im Tagesgeschäft umsetzen lassen. So räumte er mit dem Vorurteil auf, dass sich schwierige Kunden nun einmal nicht überzeugen lassen. Vielmehr sollte der Verkäufer wissen, wie er mit der richtigen Ansprache auf Argumente der Kunden eingehen kann und schließlich zum Erfolg kommen könne.

„Top-Veranstaltung“, „sollte unbedingt wiederholt werden“, „müssen wir am Ball bleiben“. So lauteten nur einige der positiven Kommentare der Teilnehmer unmittelbar nach Veranstaltungsende. Sie bestätigen, dass man sich bei der KIW auf dem richtigen Weg befindet, durch gemeinsame Aktivitäten die Position der einzelnen Unternehmen und freien Berater weiter nachhaltig zu stärken. „Es war einmal mehr auch eine Bestätigung dafür, dass der Zusammenschluss der so unterschiedlich geprägten Berater Unternehmen ein folgerichtiger Schritt war, um die gemeinsamen Belange besser in den Fokus der Branche rücken zu können“, so von Seiten des KIW. Bereits Ende Juni wird ein weiteres Treffen der KIW in Hagen stattfinden.

zur News-Übersicht