Persönlicher Produktfinder

Hotline

Online Produktfinder

Frankfurt: Newsweek trotzt Unwetter

13.06.2018 09:50 Uhr Branche
 |

Noch tourt die Newsweek: Nach München, Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt, Berlin und Hamburg reist der Ausstellertross kommende Woche noch nach Bielefeld und Köln. Der Schlusspunkt der Tour am 20. Juni im schweizerischen Spreitenbach ist gleichzeitig eine Premiere: Denn zum ersten Mal ist die Produktschau in der Schweiz zu Gast. Dass die Newsweek auch über die Grenzen hinaus beliebt und erfolgreich ist, hat dazu geführt, dass der GWW gemeinsam mit dem schweizerischen Verband Promoswiss das Konzept erweitert und eine Station in der Schweiz hinzugefügt hat. Bereits am Vortag geht das traditionelle PSF-Forum des Promoswiss an gleichem Ort über die Bühne. Die erste Newsweek-Woche wurde von den Ausstellern wie immer unterschiedlich wahrgenommen. Übereinstimmend wurde Stuttgart als Standort mit vielen und auch sehr ergiebigen Kontakten gelobt. Die Veranstaltung in der Fraport-Arena in Frankfurt-Höchst war ebenfalls gut besucht – bis ein heftiges Unwetter Unruhe verursachte und alle Beteiligten vom Messegeschehen ablenkte: Immerhin suchte sich das Wasser bis in die äußeren Teile der Halle seinen Weg und die Zufahrtsstraßen rund um die Arena standen knietief unter Wasser. Als die Fluten sanken, machten sich viele Besucher auf den Rückweg, Neu-Besucher kamen kaum noch nach, denn der Verkehr in großen Teilen Frankfurts war längere Zeit lahmgelegt. Leider haben die Aussteller, die wieder viele Neuheiten und ebenso viel Motivation und gute Laune im Gepäck hatten, durch die Naturgewalten einige Stunden Messezeit verloren. In Frankfurt wurden die Besucher von folgenden Agenturen eingeladen und betreut: Concept Promotion, Crimex, Bika, Wolf Schneider, Winterhoff Werbung, Mansard, Burg Services, Lachmund und Warei. www.gww-newsweek.de

 

zur News-Übersicht