PSI Werbeartikel-Netzwerk

PSI NEWS - mobile

Perfekter Style




Der erste Eindruck ist immer entscheidend - gerade für Werbeartikel. Daher präsentiert sich ESC auf der PSI 2015 als Komplettanbieter für leistungsfähige Digital-, Sieb- oder Tampondrucksysteme zur Produktveredelung. Wer zum Beispiel T-Shirts schnell und in gleichbleibender Spitzenqualität bedrucken möchte, trifft mit den digitalen Direktdrucksystemen von Kornit die richtige Wahl. So ist speziell für kleine bis mittelgroße Textilveredler das Modell Breeze entwickelt worden, das für ein maximales Format von 350 mal 450 Millimeter ausgelegt ist und zwecks Zeitersparnis mit automatischer Textilvorbehandlung arbeitet sowie Weiß und CMYK in einem Durchgang druckt. Aber ESC belässt es nicht nur bei den Drucksystemen, sondern bietet auch das richtige Zubehör wie beispielsweise passende Trockenschränke für die schnelle Trocknung der Textilien an.
9B04

41768 • ESC Europa-Siebdruckmaschinen-Centrum GmbH & Co. KG • Tel +49 52 22 809-0
info@esc-online.dewww.esc-online.de


Mit dem „Flow“ gehen




Designed by Toppoint; die FLOW Serie. Reisebecher, Coffee to go Becher, Thermoskannen und Saftkaraffen. In brilliantem Rot, tiefem Schwarz, hellem Weiß und im kräftigen RVS Look. Mix und Match: die Artikel lassen sich ganz nach eigenem Wunsch zusammenstellen. Ebenfalls frisch aus unserem Toppoint Design Studio und neu in der Kollektion 2015: die doppelwandigen Coffee-to-Go Becher „Flavour". Die Becher sind aus sehr hochwertigem Glas, Porzellan und Kunststoff hergestellt. Aus sechs Farben kann man den passenden Deckel dazu wählen - abgestimmt zur Veredelung. Die Vertiefung im Deckel verhilft zu komfortablem Trinkgenuss. Die „Coffee to go" Becher können mit UV High Gloss rundum bedruckt werden.
12K01

40717 • Lensen Toppoint B.V. • Tel +31 523 238238
info@toppoint.comwww.toppoint.com


„Kinderleichte“ Produkte




Die kinderleicht GmbH offeriert Produkte für Kleinkinder. Diese Produkte werden in Deutschland hergestellt und vom renommierten Designer Oliver Renelt gestaltet. Alle Erzeugnisse sind PBA-, Phathalat- & PVC-frei und außerdem spülmaschinenfest sowie mikrowellengeeignet. Drib Stop Junior und Classic sind tropffreie Trinkbecher für Kinder ab sechs Monate und halten tropffrei sowohl für warme als auch kalte Getränke. Der „Fütter Frosch" hat den Preis Produkt des Jahres 1999 bekommen. Er ist alles in einem: Baby-Gläschenhalter, Badewannenspielzeug, Wasserbehälter für Malfarben, Stiftehalter für Haushalt und Büro. Der „kinderleicht" Sonnenteller mit seinem fröhlich-freundlichem Design ist genial wie einfach. Beim Füttern von Babys oder Kleinkindern kann die Unter- sowie Innenseite des Löffels an dem wellenförmigen Tellerrand ohne Probleme abgestrichen werden - Tischdecken und Lätzchen bleiben sauber.
12L01

49272 • kinderleicht GmbH • Tel +49 5808 980080
info@kinderleicht.netwww.kinderleicht.net


Schwebende Werbung




Der Dekotab von Fuchs Display gibt einseitig bedruckten Schildern die dritte Dimension, ohne selbst in Erscheinung zu treten. Das Schild schwebt wie von Zauberhand gehalten am Regal. Als Klassiker unter den Regalstoppern ist er heute so aktuell wie vor 50 Jahren. Sein biegsamer Metallsteg ist in den Standard-Längen 8 und 16 Zentimeter verfügbar. Mit vier Klebepunkten lässt sich der Dekotab nach Belieben platzieren. Je nach Kundenwunsch wird er individuell mit dem passenden Kleber ausgestattet. Lieferbar ist er mit bewährtem Standardqualität, einem leicht ablösbaren Kleber oder einem besonders haltbaren und dennoch rückstandsfrei zu entfernenden Acrylatkleber.
12O38

49385 • Fuchs Display GmbH • Tel +49 451 805656
info@fuchs-display.dewww.fuchs-display.de


Nicht nur für die Festtage




Glühwein ist nicht nur ein Weihnachtsgetränk. Es ist ein Begrüßungsgetränk am Ende eines stürmischen Herbsttages und schmeckt auch noch an einem kalten Märzabend. Mit dem Glühweinset GLU von Xindao sind Gastgeber hier immer auf der sicheren Seite. Das Set besteht aus einer Servierkanne mit stylischem Stövchen und zwei hitzebeständigen Glasbechern. Damit ist GLU ein ultimatives Werbemittel für nahezu jede Zielgruppe und für die besonderen Momente im Leben.
12D04/12G14

42772 • Xindao B.V. • Tel +31 70 3199900
deutschland@xindao.nlwww.xindao.com


Bonbondosen mit Doming




Mehrere Varianten der Bonbondosen aus dem Sortiment der Jung Bonbonfabrik werden künftig mit einer außergewöhnlich edlen Form der Individualisierung angeboten. Durch das Doming-Verfahren entsteht eine kleine „Kuppel" auf der Oberfläche der Dose und verleiht den Farben dadurch mehr Leuchtkraft und Tiefe. So wird die Dose nicht nur optisch schöner, hochwertiger und dreidimensionaler, sondern auch unanfälliger gegen Kratzer. Durch diese Erhöhung der Langlebigkeit und der Optik steigen natürlich dann auch der Werbeeffekt und die Sympathiewerte für diese Give-aways. Zur PSI 2015 werden die Preis-Wert-Dose und die Design-Dose (beide rund) sowie die rechteckige, flache Flat-Box im Doming-Verfahren vorgestellt. Muster gibt es direkt am Stand.
12D29

41545 • Jung Bonbonfabrik GmbH & Co KG • Tel +49 7042 9070
zentrale@jung-europe.dewww.jung-europe.de


Spannende Vorträge bei Lunch & Learn




Die PSI bildet. Das Vortragsprogramm im Rahmen von Lunch & Learn ist der Beweis. Auch 2015 wird das Programm wieder aufgelegt. An allen drei Messetagen wird es erneut interessante Fakten zu branchenrelevanten Themen geben und Experten werden einmal mehr kompaktes Wissen vermitteln. Spannende Referate zu unterschiedlichen Themen liefern den Teilnehmern wertvolle Hinweise für ihre tägliche Arbeit im Umgang mit Werbeartikeln. Lunch & Learn bietet an allen drei Messetagen hilfreiches Know-how, Snacks und Getränke inklusive. Der Preis pro Vortrag beträgt pro Person (inkl. MwSt. und Snack) 10 Euro. Unter anderem geht es um folgende Themen (weitere Themen und Vorträge folgen): Deutsches Patent- und Markenamt zum Thema „Geschützte Vielfalt", Xindao zu „XD Apparel, new innovation, technology and sustainability in promotional textiles" sowie PSI Design Forum zu „Was muss ein Produkt erfüllen, um es nach ProdSG rechtskonform auf den Markt zu bringen?". Für alle Lunch & Learn-Interessierte gibt es hier wertvolle Informationen und übrigens auch das Anmeldeformular zum Download. www.psi-messe.com

 

 

 

 


PSI 2015: Günstiger anreisen




Nur noch wenige Wochen, dann öffnet die PSI 2015 ihre Tore. Teilnehmer sollten frühzeitig Anreise und Aufenthalt planen und können dabei von den Vergünstigen profitieren, welche die PSI Kooperationspartner Lufthansa und Deutsche Bahn hier zur Verfügung stellen. Zudem gibt es vergünstigte Zimmerkontingente bei PSI Partnerhotels.

• Die Lufthansa bietet zur PSI 2015 durch die Kooperation mit PSI Vergünstigungen bei ihren Flügen an. Nähere Informationen gibt es hierzu unter: www.psi-messe.de/flugzeug_323.html
• Auch für die Anreise mit dem Zug innerhalb Deutschlands gibt es Vergünstigungen durch das Veranstaltungsticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Das Angebot: 99 Euro pro Person für eine Hin- und Rückfahrt (2. Klasse) aus ganz Deutschland zur PSI 2015. Weitere Infos unter: www.psi-messe.de/veranstaltungsticket_db_321.html
• Die Partnerhotels des PSI sind unter folgendem Link zu finden: www.psi-messe.de/hotel_1425.html

Bei Rückfragen zu Anreise und Hotelbuchung hilft das PSI Travel Center gerne weiter unter Tel. +49 211 90191-281 oder hotel@psi-messe.com.

Alle Reiseinformationen gibt es unter www.psi-messe.com/travelcenter.


Abschlussbericht der 52. PSI 2014 in Düsseldorf




Abschlussbericht zur 52. PSI 2014

PSI startet mit kräftigem Besucher-Plus ins neue Werbejahr

Branche erwartet ein Anziehen des Werbeartikelmarktes


Düsseldorf.
Ein Besucher-Plus von fast 18 Prozent, eine gestiegene Nachfrage aus dem Ausland und eine Vielzahl erfrischender Werbeideen: Es war ein Auftakt nach Maß, mit dem die internationale Werbeartikelwirtschaft auf der 52. PSI ins neue Geschäftsjahr startete. Mit 16.228 Fachbesuchern (Vorjahr: 13.772) unterstrich Europas größte Messe der Werbeartikelindustrie eindrucksvoll ihre Rolle als internationale Leitmesse. Insgesamt 852 Aussteller aus 33 Nationen (Vorjahr: 962) hatten auf der PSI aktuelle Trends und Neuheiten des Werbeartikelmarktes vorgestellt.

„Nach zuletzt zwei schwierigen Jahren auf den internationalen Märkten, die speziell in Westeuropa von teils empfindlichen Einbrüchen geprägt waren, ist der diesjährige Messeverlauf von einer neuen Aufbruchsstimmung geprägt. Das war Grundtenor der PSI 2014“, so PSI-Chef Michael Freter zum Abschluss der dreitägigen Messe.

Den positiven Stimmungswandel spiegelt auch die repräsentative Konjunkturbefragung wider, die jährlich zur PSI von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut erhoben wird. Hier wird deutlich, dass nach dem Stimmungstief der beiden zurückliegenden Jahre inzwischen die Mehrheit wieder mit einem deutlichen Anziehen der Branchenkonjunktur rechnet. Über die Hälfte der befragten Werbeartikelhändler aus dem Ausland erwartet eine stark steigende oder zumindest steigende Absatzsituation; vor einem Jahr hatte dieser Anteil bei lediglich 30 Prozent gelegen. Demgegenüber gehen derzeit gerade einmal acht Prozent der internationalen Kunden von einer Abschwächung der Konjunktur aus. Ein Stimmungsbild, mit dem die Märkte in West- und Osteuropa wieder zum deutschen Werbeartikelmarkt aufschließen. Der zeigt sich unverändert freundlich stabil, so der Gesamtverband der Werbeartikelwirtschaft (GWW), und erreichte mit einem Branchenumsatz von 3,42 Mrd. Euro sein bisher zweitbestes Ergebnis (Vorjahr: 3,47 Mrd.).

Die neue Dynamik im Markt spürten auch die PSI-Aussteller: „Wir erreichten viele Interessenten, die bislang noch keine Kunden von uns waren und konnten außer zu Kunden aus dem europäischen Ausland auch neue Kontakte in die arabische und afrikanische Welt knüpfen“, betont beispielsweise Thomas Hertranft, Geschäftsführer der Lediberg GmbH. Egal ob aus dem Baltikum, aus Skandinavien, West- und Osteuropa oder aus Übersee: Mehr als die Hälfte der PSI-Besucher kamen erneut aus dem Ausland, jeder zehnte davon aus Übersee. Bemerkenswert hoch mit jeweils einem Drittel war hier der Anteil der internationalen Besucher, die erstmals oder nach einer Messe-Pause wieder nach Düsseldorf kamen. „Das ist auch ein Ergebnis der international verstärkten Vertriebsaktivitäten im Verbund der PromoAlliance mit unseren Partnern ASI und Sourcing City“, so Michael Freter. Für die starke Präsenz internationaler Kunden gab es Bestnoten seitens der Aussteller: Über 88 Prozent der Unternehmen beurteilten den Messeverlauf mit „sehr gut“, „gut“ oder „sehr zufriedenstellend“.

Gleiches gilt für das Orderverhalten. Denn gut zwei Drittel der PSI-Besucher kamen mit konkreten Kaufabsichten nach Düsseldorf. Fast zehn Prozent von ihnen vergaben bereits im direkten Messeverlauf Aufträge mit einem Bestellwert von mehr als 500.000 Euro, die Hälfte davon orderte sogar Werbeartikel im Wert von über einer Million Euro und mehr.

Ein Nachfrageschub, der auch bei Ausstellern, die erstmals auf der PSI ausstellten, für positive Überraschungen sorgte: „Wir hatten unglaublich viel Zulauf und ganz viele Interessenten aus aller Herren Länder an unserem Stand. Die Teilnahme hat sich auf jeden Fall gelohnt“, hebt stellvertretend für die „PSI-Newcomer“ Birte Serra von der Michael Schiffer Promotion GmbH hervor.

Ein Nachfrageschub, der auch bei Ausstellern, die erstmals auf der PSI ausstellten, für positive Überraschungen sorgte: „Wir hatten unglaublich viel Zulauf und ganz viele Interessenten aus aller Herren Länder an unserem Stand. Die Teilnahme hat sich auf jeden Fall gelohnt“, hebt stellvertretend für die „PSI-Newcomer“ Birte Serra von der Michael Schiffer Promotion GmbH hervor.

„Ob absolute Neuheit oder Klassiker in neuer Form: Die Welt der Werbeartikelwirtschaft erfindet sich jedes Jahr zur PSI neu, davon lebt die gesamte Branche“, so Michael Freter. Die Besten von ihnen wurden in diesem Jahr mit Awards in drei Kategorien ausgezeichnet: Der „PSI Campaign of the Year“, mit der eine Markenkampagne prämiert wurde, dem „PSI FIRST Award“ für innovative Weltneuheiten und dem „PSI Genius Award“ für die beste Erfindung. Ausführliche Informationen zu allen Award-Gewinnern finden Sie unter www.psi-messe.com.

Doch auch die PSI selbst erfand sich neu und entwickelte beispielsweise mit dem PSI CATWALK, auf dem Werbeartikel als modische Lifestyle-Produkte in Szene gesetzt wurden, neue Anziehungspunkte, die durchgängig auf großes Interesse stießen. „Die Initiativen und neuen Formate, die wir zur PSI aufgelegt hatten, sorgten für frischen Wind und viel Inspiration“, freut sich Silke Frank, Projektleiterin der PSI Messe.

 

Die 53. PSI findet vom 7. bis 9. Januar 2015 in Düsseldorf statt.

Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen dieser Messe werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen ermittelt und zertifiziert.

 

Stimmen der Aussteller:

 

„Wir sind sehr zufrieden und hatten drei gute Tage. Es waren viele Besucher da, mehr vor allem, als im letzten Jahr. Die Besucher waren alle sehr interessiert an unseren Produkten, unserer Firma und an unseren Produktvisionen für die Zukunft. Besonders unsere Standerweiterung mit dem Design-Bereich XD DESIGN kam sehr gut an. Die neue Eingangssituation in der Nähe unseres Standes ist eine positive Ergänzung, viele Besucher fanden so den Weg direkt an unseren Stand. Wir konnten viele interessante Kontakte vor Ort knüpfen.“
Joy Puor, HR/Executive Office XINDAO

 

„Die Messe war prima. Wir hatten viele Kunden, auch viele Neukunden am Stand. Wir sind nach drei Jahren Pause wiedergekommen und sind zufrieden.“
Bas Lensen, Managing Director Lensen Toppoint B.V.

 

„Für uns ist die PSI die wichtigste Plattform für die Kommunikation mit alten und neuen Kunden. Die Qualität der Besucher ist sehr hoch. Diese kommen sehr gezielt zur Messe. Da sind mir zwei gute Kontakte lieber als 20 nicht so gute. Das ganze Umfeld hier passt einfach.“
Dirk Haizmann, Sales Manager Germany, Austria Switzerland fischertechnik GmbH

 

„PSI FIRST halten wir für eine gute Idee, ein neues Produkt in den Fokus zu rücken. Unsere Premiere ‚Taetch‘ hat so viel Beachtung gefunden. Generell merken wir, dass auf der PSI in diesem Jahr wesentlich mehr Besucher vor Ort sind. Unser Standkonzept ist wieder super aufgegangen und unsere neue Produktlinie im Fitnessbereich ‚elasto fit‘ kam gut an. So war unser Stand immer voll.“
Marco Steger, Marketingleitung elasto form KG

 

„Wir sind neu im PSI und stellen in diesem Jahr zum ersten Mal aus. Wir sind positiv überrascht über die vielen Kunden, die wir gewonnen haben. Wir sind bisher schwerpunktmäßig im deutschen Markt tätig, freuen uns aber auch über die vielen internationalen Kontakte. Wir sind froh darüber mit unseren FALLER BASIC Gebäudemodellen einen Treffer gelandet zu haben. Wir planen 2015 wiederzukommen.“
Norbert Trommeter, Key Account Manager Gebr. FALLER GmbH

 

„Für uns ist alles gut gegangen und wir sind sehr zufrieden. Es waren vor allem in der Quantität viele Besucher da, aber auch qualitativ haben wir gute Kontakte knüpfen können. Besonders unsere neuen Konzepte kamen sehr gut an, z.B. die „Espressomachine ‚Espressgo‘“, die ja auch den PSI FIRST AWARD erhalten hat. Auch von unserem zweiten neuen Konzept „The Real Paper Clip“ waren unsere Besucher wirklich begeistert.“
Tineke de Haas, Management Assistant Giving Europe

 

„Im Endeffekt sind wir sehr zufrieden mit der PSI. Wir hatten bis jetzt 240 konkrete Kontakte. Selbst zu dritt wurde es teilweise eng. Besonders die Schütten haben viele Kunden zu uns geführt. Wir hatten 10.000 Pralinen für die Schütten zur Verfügung gestellt und schon am ersten Tag waren sie alle vergriffen. Das hat viele Besucher zu uns geführt, die uns gezielt deswegen gesucht haben. Was uns auch erstaunt hat, war der hohe Wiedererkennungswert. Obwohl wir erst das zweite Mal auf der PSI waren, haben uns viele Besucher wiedererkannt. Toll war auch die Organisation. Wir haben alles von der Schweiz aus organisiert und sind erst am ersten Messetag eingetroffen – es hat alles gepasst. Für`s nächste Jahr haben wir schon gebucht.“
Raphael Schlup, Key Account Manager Business to Business CHOCOLATS CAMILLE BLOCH SA

 

“Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen PSI. Die Frequenz am Stand stimmte. Sofort ab Messestart waren wir gut besucht. Gut ein Fünftel der Besucher waren Neukunden, jeder zweite Besucher kam aus dem Ausland.“
Kai Gminder, Geschäftsführer Gustav Daiber GmbH

 

„Wir waren durchweg sehr gut besucht. Qualität und Quantität der Besucher waren gut. Wir erreichten viele Interessenten, die bislang noch keine Kunden von uns waren. Das gilt speziell für das internationale Geschäft. Hier erreichten wir außer Kunden aus dem europäischen Ausland auch neue Kontakte in die arabische und afrikanische Welt.“
Thomas Hertranft, Geschäftsführer Lediberg GmbH

 

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz. Die Besucher hier auf der PSI sind wirklich sehr international. Egal ob aus dem Baltikum, Skandinavien oder aus West- und Osteuropa – wir hatten durchweg gute Kontakte zu professionellen Werbeartikelhändlern. Der Werbeartikelmarkt ist für uns ein wachsender Markt, um den wir nicht umhin kommen.“
Simone Pfeiffer, Sales Assistant SIGG Deutschland GmbH

 

„Wir sind ausgesprochen zufrieden. Die Resonanz der Kunden auf unser Kerzensortiment als Werbeträger war durchweg positiv, so dass wir mit konkreten Aufträgen und Anfragen von der PSI zurückkehren.“
Robert de Groot, Key Account Manager Haymann GmbH & Co. KG

 

"Besonders hervorzuheben ist die gute Qualität der Kundengespräche, die wir auf unserem Stand führen konnten, bei in etwa gleicher Besucherzahl wie im Vorjahr. Erfreulich ist auch die positive Resonanz auf unsere aktuellen Kollektionen und auf unser neues Messestandkonzept mit größerer Ausstellungsfläche."
Jörg-Peter Helmers, Vertriebs-Verkaufsleitung Samsonite GmbH

 

"The 2014 PSI show has been a good platform to present our new products to a wide international audience. We have met with existing customers, whilst also opening up new business opportunities. We have a new bold and colourful stand design this year, which everyone has loved and its impact has encouraged customers to find out more about the Fruit of the Loom brand."
Fruit of the Loom

 

„Wir hatten unglaublich viel Zulauf an unserem Stand. Wir waren das erste Mal auf der PSI und hatten ganz viele Interessenten aus aller Herren Länder. Die Besucher hatten großes Interesse an unseren Produkten. Die Teilnahme hat sich auf jeden Fall gelohnt.“
Birte Serra, Marketing Michael Schiffer Promotion GmbH

 

“Die PSI hat sich als europäische Leitmesse des Werbeartikels etabliert und das auch dieses Jahr eindrucksvoll bestätigt.”
Reenald Koch, Inhaber reeko design gmbh & co. Kg

 

„Eine gute Messe. Insgesamt mit einem deutlich stärkeren ersten Tag im Vergleich zu 2013 und auch 2012. Der Donnerstag war wie immer ein sehr starker Tag. Er hat unsere Erwartungen erfüllt, oder eher übererfüllt. Wir hatten viele Neukunden-Kontakte, die sicher auch aufgrund des verstärkten Besuchermarketings kamen. Auch dass es eine internationale Messe ist, spüren wir – es ist ja die internationale Leitmesse. Nirgends sonst finden wir internationale Kontakte in so einer Qualität wie auf der PSI. Wir kommen auf die Messe, um einen Stimmungsbarometer für unsere Neuentwicklungen zu erhalten. Hier bekommen wir ein Gespür dafür, wie unsere Neuheiten ankommen. Wir kommen, um unsere Position auf dem Markt zu verstärken.“
Oliver Kuntze, CEO meterex Karl Kunze GmbH & Co.

 

„Wir sind zufrieden. Unsere Produktpräsentation hat gegriffen. Unser Ziel war es, unsere Stammkunden auf der PSI zu treffen und zu pflegen. Dieses Konzept ist komplett aufgegangen. Im Vergleich zum letzten Jahr gab es mehr Laufkundschaft. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.“
Alexander Ullmann, Geschäftsführer uma Schreibgeräte Ullmann GmbH

 

„Für uns war es die erste Messe und wir sind sehr positiv überrascht. Wenn die Karten halten, was sie versprechen, werden das viele sehr vielversprechende Kontakte. Wir haben sehr viele konstruktive Gespräche führen können. Wir sind gekommen, um neue Kontakte zu knüpfen und das haben wir auch geschafft. Besonders gefreut haben uns die sehr positiven Reaktionen auf unsere „Flaschenkekse“ – unsere Backmischungen in der Flasche kamen sehr gut an. Wir würden uns freuen, auch nächstes Jahr wieder mit neuen Produkten dabei zu sein.“
Simone Becker, Geschäftsführer Mozzer's Finest - finest culinary art Simone Becker & Maurice Koop GbR

 

Abschlussbericht der 52. PSI 2014 in Düsseldorf [pdf | 188 kb]

 

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie unter www.psi-network.de oder erhalten Sie von der PSI-Presseabteilung:

 

Dr. Mike Seidensticker Cornelia Maschke
- Pressesprecher -
- Pressereferentin -
Telefon: +49 211 90191-128
Telefon: +49 211 90191-182
Fax: +49 211 90191-138 Fax: +49 211 90191-138
E-Mail: mike.seidensticker@reedexpo.de
E-Mail: cornelia.maschke@reedexpo.de



<<< Z U R Ü C K