PSI Werbeartikel-Netzwerk

PSI NEWS - mobile

PSI 2016: Ein Fest der Haptik




Was wir begreifen können, verstehen wir nicht nur besser. Relevanz für die Zielgruppe vorausgesetzt, überzeugt uns nichts mehr als Qualitäten, die wir mit eigenen Händen fassen können. Wir können uns verhören und unsere Augen können uns täuschen. ‚Verfühlen' aber können wir uns nicht. Wie sich die Wertschätzung für ein Produkt und damit auch die Kaufentscheidung durch haptisches Marketing steigern lassen, das beweisen nützliche wie schöne Werbeartikel. Konkrete Beispiele zum Einsatz haptischer Reize mittels gegenständlicher Werbung sind auf der kommenden PSI 2016 wieder in Hülle und Fülle vorhanden. Auch das PSI Team hat sich diesbezüglich wieder einige anregende Impulse für die Besucher einfallen lassen:

• Die Produkt Allee präsentiert am Eingang Nord neue Produktideen der Aussteller.
• Nach Messeschluss erhält jeder Besucher eine Snack Box mit „Goodies für den Nachhauseweg". Die Verpackung der Snack Boxes erfolgt live am Stand des Logistik-Dienstleisters ztv.
• Hostessen verteilen während der Messe eine Office Box mit PBS-Artikeln.
• Natürlich gibt's an den Eingängen zur PSI wieder eine Neuheiten-Tasche mit zahlreichen Produkt-Anreizen von Ausstellern.
• Last but not least erhalten die Besucher ein Bonus Voucher mit Hallenfaltplan. Das Bonus Voucher bietet Rabatte und Musterpakete von teilnehmenden Ausstellern.

Alle weiteren Informationen zur PSI 2016 gibt's unter: www.psi-messe.com


IPSA Autumn vom 8. bis 10. September: Jetzt Messestand buchen




Vom 8. bis 10. September 2015 findet die internationale Fachmesse für die Werbeartikelbranche IPSA Autumn auf dem Ausstellungsgelände Crocus Expo in Moskau statt. IPSA ist die einzige Fachmesse für die Werbeartikelbranche in Russland und den GUS-Staaten. Die Messe ist ein wichtiger Treffpunkt für Werbeartikelhersteller und -händler sowie ihre Kunden: Full-Service-Werbeagenturen, Werbefirmen, produzierende Unternehmen und Einkäufer von Unternehmen. Auf der IPSA Autumn präsentieren voraussichtlich über 200 namhafte (darunter auch viele neue) Aussteller aus Russland, den GUS-Staaten und Europa aktuelle Trends, Ideen und Produkte ausschließlich für ein B2B-Fachpublikum. Die IPSA wird dabei von der PSI unterstützt und entwickelt sich mit der Branche weiter. Deshalb finden sich auf der IPSA jetzt gesonderte neue Ausstellungsbereiche:

• „Office Life" zeigt Produkte aus dem Bereichen Schreibwaren und Büroartikel, Künstlerbedarf und Kunsthandwerk, elektronische Geräte fürs Büro (Gadgets), Papierprodukte und Schulbedarf.

• „Giftex" ist ein spezieller Bereich für Hersteller und Lieferanten aus den Bereichen
Corporate Gifts, Luxus-Alkoholartikel, Kristall- und Silberartikel, Innendeko, künstlerische Produkte, Kulinarisches und Geschenkverpackungen.

 

Interessierte PSI-Mitglieder finden weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung unter:
http://www.psi-messe.com/ipsa_powered_by_psi_2027.html

 

Weitere nützliche Links:
Online visitors registration
Online exhibitor catalogue
How to become an exhibitor
Media Partnership


PSI Seminarreihe für Händler: Mehr Mehrwert durch Wissen




Ein umfangreiches Seminarangebot gehört zum Leistungsspektrum, das das PSI seinen Mitgliedern offeriert. Den Mitgliedern und Marktteilnehmern einen Wissensvorsprung ermöglichen und im täglichen Wettbewerb entscheidend nach vorn bringen, ist dabei ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund wurden ganztägige Praxiskurse ins Leben gerufen. Den Anfang bilden „Mehrwert des Werbeartikels" und „Werbeartikel im Marketing-Mix" für Werbeartikelhändler.

Das Seminar „Mehrwert des Werbeartikels" rückt dabei das Produkt an sich in den Mittelpunkt und richtet das Hauptaugenmerk auf das Werbeartikelmarketing. Der Spannungsbogen reicht vom erfolgreichen Briefing mit dem Kunden bis hin zum Werbeartikel im crossmedialen Einsatz sowie dem Werbeartikel als Werbebooster.

Beim Seminar „Werbeartikel im Marketing-Mix" geht es um den sogenannten Werbeartikel SWOT, also S (Strength, Stärke), W (Weakness, Schwäche), O (Opportunity, Chance/Gelegenheit), T (Threats, Bedrohung). Zur Sprache kommen dabei der Weg vom klassischen zum Werbeartikelmarketing sowie das erfolgreiche Briefing mit dem Kunden. Bei diesem Seminar werden Erfolgsfaktoren und Werbewirksamkeit näher beleuchtet.

Für beide Seminare gilt: Durch die Vermittlung von Theorie und Übung in Gruppenarbeiten kann das Wissen am nächsten Tag in der Praxis umgesetzt werden. Referent ist der aus der PSI-Messevortragsreihe „Lunch & Learn" bekannte Michael Mätzener von promofacts. Die Seminare richten sich an alle, die ihr Wissen aktualisieren und vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten. Wer mehr zu den Seminaren erfahren möchte, wendet sich bitte an Sarina Peters vom PSI, Telefon: 0211 90191-152. Weitere Informationen sind ebenfalls zu finden unter: www.psi-network.de/psi_institute

Die nächsten Termine:

„Der Mehrwert des Werbeartikels"
• 15. September 2015, Olten (CH)
• 22. September 2015, Düsseldorf
• 29. September 2015, München

„Der Werbeartikel im Marketing-Mix"
• 10. November 2015, München
• 17. November 2015, Olten (CH)
• 24. November 2015, Düsseldorf


Jetzt teilnehmen: PSI FIRST geht in die 3. Runde




Sie sind innovativ, vielfältig, brandneu und haben auf der PSI 2016 ihren allerersten Auftritt: Die Produktpremieren des PSI FIRST Club 2016 zeigen, was die Branche kann. 50 Produkt-Geheimnisse warten am 13. Januar in Düsseldorf darauf, erstmals öffentlich entdeckt zu werden. Neu bei der 3. Auflage der Premierenshow: Besucher wählen ihren persönlichen Favoriten als Kandidaten für den Peoples' Choice Award, die Auszeichnung für die kreativsten Innovationen. Aussteller, die sich mit ihrer Produktpremiere für den PSI FIRST Club bewerben möchten, sollten dies sobald als möglich tun. Nähere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten erteilt das zuständige PSI Sales Team unter der Rufnummer +49 211 90191-702 oder per E-Mail: sales@psi-messe.com


Aktuell: PSI Branchenbarometer 2/2015 ist da




Um verantwortungsbewusste Entscheidungen treffen zu können, müssen Unternehmer wissen, was im Markt vorgeht. Regelmäßige Brancheninformationen, aus denen sich zudem Trends ableiten lassen, werden daher immer wichtiger. Mit dem europaweiten PSI Branchenbarometer hat das PSI ein eigenes Marktforschungs-Tool konzipiert, das mehrmals im Jahr sowohl die aktuelle Lage als auch Trends der Branche abfragt und so regelmäßig Marktdaten und Brancheninformationen liefert. Ein solcher Service, der zudem auch internationale Märkte berücksichtigt, ist bisher einmalig in der Branche. Die Ergebnisse des aktuellen PSI Branchenbarometers 2/2015, die PSI Mitgliedern kostenfrei und exklusiv zur Verfügung gestellt werden, bieten einen Informationsvorsprung, der als wertvolle Planungshilfe dienen kann. Nicht-Mitglieder können das PSI Branchenbarometer für 1200 Euro erwerben. Informationen rund um das PSI Branchenbarometer gibt es hier.

 


Seminar-Allianz: Messeerfolg planen




Was macht moderne Messeplanung aus? Welche Trends setzen sich im Standbau durch? Wie können Aussteller ihren Erfolg noch besser kontrollieren? Diese und weitere Fragen werden in den Seminaren der Seminar-Allianz beantwortet. Diese Allianz wurde 2008 als erstes Bündnis deutschsprachiger Messegesellschaften gegründet, um ihren Ausstellern ein umfassendes Weiterbildungsangebot zu bieten. Sie ist das Netzwerk von inzwischen 13 Messegesellschaften und -veranstaltern. Das Seminarangebot 2015 umfasst die Themen „Professionelle Messeplanung", „Online-Besuchermarketingstrategien", „Erfolgskontrolle Messe", „Crashkurs: Standbau und -design" sowie „Das perfekte Messegespräch". Detaillierte Informationen zum gesamten Seminarangebot und Anmeldemöglichkeiten gibt es hier.

 

 

 

 


Jetzt Distributor Finder-Daten aktualisieren




Wer sich die Aufmerksamkeit potentieller Geschäftspartner sichern möchte, sollte jetzt seinen Eintrag im PSI Distributor Finder 2015, dem offiziellen Händlerverzeichnis des PSI, aktualisieren. Noch bis zum 1. Juli 2015 besteht dazu die Möglichkeit. Aktuelle Kontaktdaten ermöglichen den PSI Lieferanten eine einfache und schnelle Suche und Händlern damit nicht zuletzt neue Kontakte. Die Aufnahme in das offizielle Händlerverzeichnis ist in der PSI Mitgliedschaft enthalten, es entstehen keine weiteren Zusatzkosten. Am besten gleich hier einloggen. Bei Rückfragen steht das PSI Customer Service Team unter Tel. +49 211 90 191-600 oder E-Mail: sales@psi-network.de gern zur Verfügung.

 

 



Nachvollziehbar und nachhaltig: Neue PSI Sustainability Awards für die Werbeartikelbranche




  • Nachhaltigkeit laut PSI Branchenbarometer im Aufwärtstrend
  • Bewerbungsfrist für PSI Sustainability Awards noch bis 3. August

Halfar System, TITAN Hamburg, Schneider Schreibgeräte, STEPPEN oder Präsenta: Mit ihrer Anmeldung zu den neuen PSI Sustainability Awards zeigen Werkeartikelhändler und -hersteller Engagement, wenn es darum geht, das Thema Nachhaltigkeit in der Branche auszubauen. Das zweite kürzlich erhobene PSI Branchenbarometer macht deutlich, dass der Trend immer stärker in diese Richtung gehen wird. Mit den PSI Sustainability Awards bietet das PSI nun eine objektive Qualitätskontrolle, wenn es um Siegel und Zertifikate in der Werbeartikelindustrie geht. Sowohl PSI-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder können sich noch bis zum 3. August 2015 bewerben. Mit den Awards werden Unternehmen, Eigeninitiativen, Produkte und Kampagnen gemäß der drei Säulen von CSR und Nachhaltigkeit bewertet: Ökonomie, Ökologie und Soziales.

„Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema, das auch unsere Branche erreicht hat“, fasst PSI-Chef Michael Freter zusammen. Die Sensibilität der Konsumenten, die Verankerung von CSR-Grundsätzen in den Leitlinien werbetreibender Unternehmen und die nachhaltige Markenführung ließen es nicht zu, dass Werbeträger dazu im Widerspruch stehen.

Nachgefragt: Was will die Branche?

Das zeigen auch die Ergebnisse des Branchenbarometers 2/2015. Insgesamt wurden 1.388 Werbeartikel-Unternehmen befragt, darunter 896 Händler und 492 Hersteller. Rund 60 Prozent der Werbeartikel-Hersteller haben dabei angegeben, dass Nachhaltigkeit ihnen bei Produkten wichtig bis sehr wichtig ist. Fast 60 Prozent ist das Thema außerdem wichtig, wenn es um das eigene oder um Unternehmen geht, mit denen sie zusammen arbeiten. Kein Wunder ist es da, dass mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen im letzten Jahr aktiv Maßnahmen zur Zertifizierung ergriffen oder Nachweise der Nachhaltigkeit ihrer Tätigkeit erhalten haben.

Auch händlerseitig ist das Interesse an nachhaltigen Produkten und Partnern groß. Über 50 Prozent der befragten Unternehmen geben hier an, dass ihnen Nachhaltigkeit bei Produkten und Partnerunternehmen wichtig bis sehr wichtig ist. Gerade hinsichtlich der nachvollziehbaren Qualität bei Produkten ist das Interesse deutlich angestiegen. Ein Vergleich zu den Ergebnissen des vorangegangenen PSI Branchenbarometers zeigt: Elf Prozent der Händler geben an, dass das Thema im letzten halben Jahr für sie an Wichtigkeit zugenommen hat.

Das belegen auch die bisherigen Anmeldungen zum PSI Sustainability Award. Das eigene Unternehmen oder einzelne Produkte haben unter anderem bereits SOURCE, 8pandas, biobutton oder Hannes Schmitz angemeldet. Auch Everything Environment, Gutwerke, Suthor Papierverarbeitung und Touchmore sind bereits im Rennen um ein vorbildlich zertifiziertes Nachhaltigkeitsengagement.

Jetzt noch für die PSI Sustainability Awards bewerben

Logo Sustainability AwardsNoch bis zum 3. August können Unternehmen sich in acht Kategorien zu den PSI Sustainability Awards online anmelden. Diese Kategorien greifen u.a. die Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales auf. Je eine eigene Kategorie gibt es außerdem für die Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt, Campaign und PSI Sustainable Company of the Year 2015. Teilnehmen können alle Unternehmen der Werbeartikel-Wirtschaft aus dem In- und Ausland, d.h. sowohl PSI-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder. Hersteller, Importeure, Werbeartikelagenturen und -händler können sich dabei für alle Kategorien anmelden. Für die Kategorien Produkt und Kampagne können sich zusätzlich auch Anwender und Designer bewerben.

Objektives Bewertungssystem

Bewertet werden die Einreichungen anschließend in einem zweigliedrigen System. So werden in einem ersten Schritt sämtliche hochgeladene Zertifikate durch ein hinterlegtes Scoringsystem mit Punkten bewertet. Dabei gilt: Je anspruchsvoller das Profil eines Zertifikates, desto höher wird dieses bewertet. Auch die Art des Unternehmens fällt ins Gewicht, d.h. ob es ein Hersteller oder Importeur ist. Ebenso die Größe des Unternehmens sowie der Produktionsort oder die Produktionsstätten. Eine Fachjury vergibt Punkte in den Kategorien Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt und Campaign. Die zusammengerechneten Punkte entscheiden, welche Unternehmen in den einzelnen Kategorien mit dem PSI Sustainability Award ausgezeichnet werden. Die Kosten für die Anmeldung belaufen sich für PSI-Mitglieder auf 190 bis 230 Euro, für Nicht-Mitglieder auf 380 bis 460 Euro.

Die Award-Verleihung

Im Herbst 2015 wird es feierlich: Dann werden die Unternehmen, die die meisten Punkte erlangen konnten, im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung mit den PSI Sustainability Awards ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt in allen acht Kategorien. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter: www.psi-sustainability-awards.de/

Über das PSI

Das PSI (Promotional Product Service Institute) ist die größte Organisation der Werbeartikelbranche in Europa. Darin organisiert sind über 6.000 internationale Händler und Hersteller. Über das PSI Journal, das Internet sowie eine Reihe weiterer Publikationen und Dienstleistungen, liefert das PSI seinen Mitgliedern Informationen rund um den Werbeartikelmarkt und die Branche. Darüber hinaus ist es Veranstalter der PSI Düsseldorf.

www.psi-messe.com
www.psi-network.de

Download

Pressemitteilung [doc | 135 kb]
Foto: Nachhaltige Werbeartikel auf der PSI 2015 [jpg | 3,4 mb]
Logo: Sustainability Awards [jpg | 75 kb]


PSI warnt vor Betrugsversuchen




Die PSI ist die europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie. Als solche ist sie nicht nur das Branchenevent für alle Teilnehmer. Offensichtlich ruft sie auch diejenigen auf den Plan, die sich an dieser Zielgruppe bereichern möchten. In diesem Zusammenhang möchte das PSI eindringlich vor Betrugsversuchen einiger Organisationen warnen und empfiehlt allen Ausstellern, sich über diese Organisationen und ihr Vorgehen zu informieren. Das PSI hat HIER alles Wichtige zusammengetragen. Es geht um das Geld und die Datensicherheit von Ausstellern. Offensichtlich haben die genannten Organisationen bereits vermehrt PSI Mitglieder kontaktiert. www.psi-messe.com

 

 

 




<<< Z U R Ü C K