PSI Werbeartikel-Netzwerk

PSI NEWS - mobile

Aktuell: PSI Branchenbarometer 2/2015 ist da




Um verantwortungsbewusste Entscheidungen treffen zu können, müssen Unternehmer wissen, was im Markt vorgeht. Regelmäßige Brancheninformationen, aus denen sich zudem Trends ableiten lassen, werden daher immer wichtiger. Mit dem europaweiten PSI Branchenbarometer hat das PSI ein eigenes Marktforschungs-Tool konzipiert, das mehrmals im Jahr sowohl die aktuelle Lage als auch Trends der Branche abfragt und so regelmäßig Marktdaten und Brancheninformationen liefert. Ein solcher Service, der zudem auch internationale Märkte berücksichtigt, ist bisher einmalig in der Branche. Die Ergebnisse des aktuellen PSI Branchenbarometers 2/2015, die PSI Mitgliedern kostenfrei und exklusiv zur Verfügung gestellt werden, bieten einen Informationsvorsprung, der als wertvolle Planungshilfe dienen kann. Nicht-Mitglieder können das PSI Branchenbarometer für 1200 Euro erwerben. Informationen rund um das PSI Branchenbarometer gibt es hier.

 


Seminar-Allianz: Messeerfolg planen




Was macht moderne Messeplanung aus? Welche Trends setzen sich im Standbau durch? Wie können Aussteller ihren Erfolg noch besser kontrollieren? Diese und weitere Fragen werden in den Seminaren der Seminar-Allianz beantwortet. Diese Allianz wurde 2008 als erstes Bündnis deutschsprachiger Messegesellschaften gegründet, um ihren Ausstellern ein umfassendes Weiterbildungsangebot zu bieten. Sie ist das Netzwerk von inzwischen 13 Messegesellschaften und -veranstaltern. Das Seminarangebot 2015 umfasst die Themen „Professionelle Messeplanung", „Online-Besuchermarketingstrategien", „Erfolgskontrolle Messe", „Crashkurs: Standbau und -design" sowie „Das perfekte Messegespräch". Detaillierte Informationen zum gesamten Seminarangebot und Anmeldemöglichkeiten gibt es hier.

 

 

 

 


Jetzt Distributor Finder-Daten aktualisieren




Wer sich die Aufmerksamkeit potentieller Geschäftspartner sichern möchte, sollte jetzt seinen Eintrag im PSI Distributor Finder 2015, dem offiziellen Händlerverzeichnis des PSI, aktualisieren. Noch bis zum 1. Juli 2015 besteht dazu die Möglichkeit. Aktuelle Kontaktdaten ermöglichen den PSI Lieferanten eine einfache und schnelle Suche und Händlern damit nicht zuletzt neue Kontakte. Die Aufnahme in das offizielle Händlerverzeichnis ist in der PSI Mitgliedschaft enthalten, es entstehen keine weiteren Zusatzkosten. Am besten gleich hier einloggen. Bei Rückfragen steht das PSI Customer Service Team unter Tel. +49 211 90 191-600 oder E-Mail: sales@psi-network.de gern zur Verfügung.

 

 



Nachvollziehbar und nachhaltig: Neue PSI Sustainability Awards für die Werbeartikelbranche




  • Nachhaltigkeit laut PSI Branchenbarometer im Aufwärtstrend
  • Bewerbungsfrist für PSI Sustainability Awards noch bis 3. August

Halfar System, TITAN Hamburg, Schneider Schreibgeräte, STEPPEN oder Präsenta: Mit ihrer Anmeldung zu den neuen PSI Sustainability Awards zeigen Werkeartikelhändler und -hersteller Engagement, wenn es darum geht, das Thema Nachhaltigkeit in der Branche auszubauen. Das zweite kürzlich erhobene PSI Branchenbarometer macht deutlich, dass der Trend immer stärker in diese Richtung gehen wird. Mit den PSI Sustainability Awards bietet das PSI nun eine objektive Qualitätskontrolle, wenn es um Siegel und Zertifikate in der Werbeartikelindustrie geht. Sowohl PSI-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder können sich noch bis zum 3. August 2015 bewerben. Mit den Awards werden Unternehmen, Eigeninitiativen, Produkte und Kampagnen gemäß der drei Säulen von CSR und Nachhaltigkeit bewertet: Ökonomie, Ökologie und Soziales.

„Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema, das auch unsere Branche erreicht hat“, fasst PSI-Chef Michael Freter zusammen. Die Sensibilität der Konsumenten, die Verankerung von CSR-Grundsätzen in den Leitlinien werbetreibender Unternehmen und die nachhaltige Markenführung ließen es nicht zu, dass Werbeträger dazu im Widerspruch stehen.

Nachgefragt: Was will die Branche?

Das zeigen auch die Ergebnisse des Branchenbarometers 2/2015. Insgesamt wurden 1.388 Werbeartikel-Unternehmen befragt, darunter 896 Händler und 492 Hersteller. Rund 60 Prozent der Werbeartikel-Hersteller haben dabei angegeben, dass Nachhaltigkeit ihnen bei Produkten wichtig bis sehr wichtig ist. Fast 60 Prozent ist das Thema außerdem wichtig, wenn es um das eigene oder um Unternehmen geht, mit denen sie zusammen arbeiten. Kein Wunder ist es da, dass mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen im letzten Jahr aktiv Maßnahmen zur Zertifizierung ergriffen oder Nachweise der Nachhaltigkeit ihrer Tätigkeit erhalten haben.

Auch händlerseitig ist das Interesse an nachhaltigen Produkten und Partnern groß. Über 50 Prozent der befragten Unternehmen geben hier an, dass ihnen Nachhaltigkeit bei Produkten und Partnerunternehmen wichtig bis sehr wichtig ist. Gerade hinsichtlich der nachvollziehbaren Qualität bei Produkten ist das Interesse deutlich angestiegen. Ein Vergleich zu den Ergebnissen des vorangegangenen PSI Branchenbarometers zeigt: Elf Prozent der Händler geben an, dass das Thema im letzten halben Jahr für sie an Wichtigkeit zugenommen hat.

Das belegen auch die bisherigen Anmeldungen zum PSI Sustainability Award. Das eigene Unternehmen oder einzelne Produkte haben unter anderem bereits SOURCE, 8pandas, biobutton oder Hannes Schmitz angemeldet. Auch Everything Environment, Gutwerke, Suthor Papierverarbeitung und Touchmore sind bereits im Rennen um ein vorbildlich zertifiziertes Nachhaltigkeitsengagement.

Jetzt noch für die PSI Sustainability Awards bewerben

Logo Sustainability AwardsNoch bis zum 3. August können Unternehmen sich in acht Kategorien zu den PSI Sustainability Awards online anmelden. Diese Kategorien greifen u.a. die Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales auf. Je eine eigene Kategorie gibt es außerdem für die Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt, Campaign und PSI Sustainable Company of the Year 2015. Teilnehmen können alle Unternehmen der Werbeartikel-Wirtschaft aus dem In- und Ausland, d.h. sowohl PSI-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder. Hersteller, Importeure, Werbeartikelagenturen und -händler können sich dabei für alle Kategorien anmelden. Für die Kategorien Produkt und Kampagne können sich zusätzlich auch Anwender und Designer bewerben.

Objektives Bewertungssystem

Bewertet werden die Einreichungen anschließend in einem zweigliedrigen System. So werden in einem ersten Schritt sämtliche hochgeladene Zertifikate durch ein hinterlegtes Scoringsystem mit Punkten bewertet. Dabei gilt: Je anspruchsvoller das Profil eines Zertifikates, desto höher wird dieses bewertet. Auch die Art des Unternehmens fällt ins Gewicht, d.h. ob es ein Hersteller oder Importeur ist. Ebenso die Größe des Unternehmens sowie der Produktionsort oder die Produktionsstätten. Eine Fachjury vergibt Punkte in den Kategorien Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt und Campaign. Die zusammengerechneten Punkte entscheiden, welche Unternehmen in den einzelnen Kategorien mit dem PSI Sustainability Award ausgezeichnet werden. Die Kosten für die Anmeldung belaufen sich für PSI-Mitglieder auf 190 bis 230 Euro, für Nicht-Mitglieder auf 380 bis 460 Euro.

Die Award-Verleihung

Im Herbst 2015 wird es feierlich: Dann werden die Unternehmen, die die meisten Punkte erlangen konnten, im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung mit den PSI Sustainability Awards ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt in allen acht Kategorien. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter: www.psi-sustainability-awards.de/

Über das PSI

Das PSI (Promotional Product Service Institute) ist die größte Organisation der Werbeartikelbranche in Europa. Darin organisiert sind über 6.000 internationale Händler und Hersteller. Über das PSI Journal, das Internet sowie eine Reihe weiterer Publikationen und Dienstleistungen, liefert das PSI seinen Mitgliedern Informationen rund um den Werbeartikelmarkt und die Branche. Darüber hinaus ist es Veranstalter der PSI Düsseldorf.

www.psi-messe.com
www.psi-network.de

Download

Pressemitteilung [doc | 135 kb]
Foto: Nachhaltige Werbeartikel auf der PSI 2015 [jpg | 3,4 mb]
Logo: Sustainability Awards [jpg | 75 kb]


PSI warnt vor Betrugsversuchen




Die PSI ist die europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie. Als solche ist sie nicht nur das Branchenevent für alle Teilnehmer. Offensichtlich ruft sie auch diejenigen auf den Plan, die sich an dieser Zielgruppe bereichern möchten. In diesem Zusammenhang möchte das PSI eindringlich vor Betrugsversuchen einiger Organisationen warnen und empfiehlt allen Ausstellern, sich über diese Organisationen und ihr Vorgehen zu informieren. Das PSI hat HIER alles Wichtige zusammengetragen. Es geht um das Geld und die Datensicherheit von Ausstellern. Offensichtlich haben die genannten Organisationen bereits vermehrt PSI Mitglieder kontaktiert. www.psi-messe.com

 

 

 


PSI Institute bietet Digital-Workshop




Das PSI Institute bietet am 25. Juni 2015 einen neuen Workshop für Händler beziehungsweise Distributoren von Werbeartikeln. Im Mittelpunkt der Tagesveranstaltung steht die Frage: „Wie mache ich mir digitale Medien zunutze?" Die beiden Referenten, Mario Lovecchio und Alexander Rompper, beantworten diese Frage und helfen den Teilnehmern, Vertriebsaktivitäten neu auszurichten und die Potentiale digitaler Medien zu nutzen. Wer jetzt die Weichen in Richtung Wettbewerbsfähigkeit stellen möchte, ist bei diesem Workshop genau richtig. Innerhalb kürzester Zeit werden konkrete Ideen ausgearbeitet, um der „digitalen Revolution" aktiv zu begegnen. Für Fragen steht Sarina Peters vom PSI unter Telefon: +49 211 90191-152 zur Verfügung oder einfach eine E-Mail schicken an institute@psi-network.de. Wer sich detaillierter informieren und dann gleich anmelden möchte, kann das hier tun.

 


 



 

 


Erfolgreiches Besuchermarketing mit PSI




In sieben Monaten öffnet die PSI Messe zum bereits 54. Mal ihre Pforten. Ausstellern bietet das PSI unterschiedliche Möglichkeiten, den Messeauftritt durch spezifische, auf die Bedürfnisse zugeschnittene Sponsoring- und Werbemöglichkeiten zu optimieren. Wer seine Bekanntheit erhöhen, sich von der Masse abheben, seine Zielgruppe bereits vor dem Eintritt in die Messehallen ansprechen oder sein Produkt mit seiner Standnummer branden und damit den Traffic an seinem Stand erhöhen möchte, für den hält das PSI inhaltlich und preislich attraktive Sponsorship-Angebote bereit. Alle Sponsoring- und Werbemöglichkeiten gibt es unter www.psi-messe.com/sponsoring. Für eine persönliche Beratung steht Kerstin Gebel vom PSI gern zur Verfügung, Telefon: +49 211 90191-184, E-Mail: Kerstin.Gebel@reedexpo.de.

 

 


Ein Blick ins Morgen der Werbeartikelbranche: Die PSI 2016 nimmt Kontur an




  • Großes Fokusthema: Textil
  • Neu: PSI Institute-Competence Area
  • Premierenschau mit neuem People’s Choice Award


Sie wird nachhaltiger, textilstärker und steckt voller Branchenwissen: Die PSI 2016 nimmt bereits ein halbes Jahr vor Veranstaltungsbeginn immer konkretere Formen an. Die Europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie greift 2016 verstärkt die Themen Nachhaltigkeit und Wissensvermittlung auf. Textilien sind zudem das große Fokusthema. Vom 13. bis 15. Januar 2016 treffen sich Werbeartikelhändler und -hersteller, Marketingleute, Agenturen, Dienstleister und Textiler in Düsseldorf, wenn die PSI den Startschuss zum nächsten Werbeartikeljahr gibt. Aktuell sind nahezu 70 Prozent der Fläche ausgebucht, über die Hälfte der Aussteller stammt aus dem Ausland. Bereits gebucht haben unter anderem Top-Aussteller wie Lensen Toppoint, Mid Ocean Brands, Lediberg, Victorinox, Brunnen, koziol und Troika. Nach einigen Jahren der Abwesenheit ist erstmals auch Stilolinea wieder mit dabei. Der Ticketverkauf geht am 1. Juni 2015 an den Start.

Nachhaltigkeit im Blick

Logo Sustainability AwardsDas Thema Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger für die Werbeartikelbranche. Mit den PSI Sustainability Awards, die im Herbst 2015 vergeben werden, geht das PSI einen ersten Schritt, um der Branche einen zuverlässigen Nachweis über die Nachhaltigkeit von Produkten zu bieten. Die Gewinner der Sustainability Awards 2015 werden auch im Rahmen der PSI Messe 2016 auf der neuen PSI Institute – Competence Area in Halle 9 präsentiert. Darüber hinaus werden auf der Sonderfläche weitere nachhaltige Produkte vorgestellt. Aussteller und Besucher haben hier zudem die Möglichkeit, ihr Wissen rund um den Werbeartikel zu vertiefen, zu diskutieren und sich gegenseitig auszutauschen. In kostenfreien Vorträgen wird es um die Themen Nachhaltigkeit und Produktsicherheit, die richtige Markteinführung von Produkten, Produktpiraterie, Einführungsbestimmungen oder die nachhaltige Veredelung von Textilien gehen. Als Ansprechpartner stehen etwa das Deutsche Patent- und Markenamt DPMA, das Museum Plagiarius, der Zoll, oder Charlie „Dr. Print“ Taublieb zur Verfügung.

Textiler Fokus

Textile Area auf der PSI 2015Knapp 50 Prozent der Messebesucher interessieren sich konkret für werbliche Textilien: Dementsprechend sind Textilien das große Fokusthema der PSI 2016. Die TEXTILE AREA in Halle 10 wird ausgebaut und zeigt alles, was Textiler interessiert: Von aktuellen Entwicklungen und Trends bis zu den neuesten Druck- und Veredelungsmaschinen. Eyecatcher wird der CATWALK sein, wo Aussteller die neuesten Fashion-Highlights auf dem Laufsteg präsentieren. Ergänzt wird die TEXTILE AREA durch die TEXTILE FINISHING AREA, wo sich alles um Textil-Veredelungsmöglichkeiten dreht.

Sehen, schmecken, verstehen

Im Halle 9 wird es im GUSTO sinnlich, denn hier können Werbeartikel wortwörtlich „vernascht“ werden. Vom schokoladenen bis aromatischen Werbebotschafter finden Besucher hier Werbeartikel zum Riechen, Fühlen und Schmecken.

Technisch wird es dagegen auf dem TECHNOLOGY FORUM in Halle 12, wo Unternehmen aus dem Bereich Druck und Veredelung von Werbeartikeln ihre Verfahren und Maschinen vorstellen. Integriert ist hier auch die DEMONSTRATION AREA, wo verschiedenen Stationen zu Veredelungs- und Herstellungsverfahren praktisch demonstriert werden.

Innovations-Quell PSI FIRST mit neuem People’s Choice Award

PSI FIRST LogoWas sind die Werbeartikeltrends von morgen und welche kommen wirklich an? In einem Premierenfeuerwerk werden auf der PSI 2016 insgesamt 50 Produktneuheiten in den Markt eingeführt. Alle PSI FIRST Produkte werden im Eingangsbereich wie auch am jeweiligen Ausstellerstand präsentiert. Welche davon wirklich durch ihre Innovationskraft überzeugen, entscheiden die Messebesucher, denn erstmals werden die Gewinner des PSI FIRST Clubs ausschließlich durch diese aktiv gewählt. Die Preisverleihung findet am PSI-Donnerstag, 14. Januar 2016, auf der PSI Institute-Competence Area statt.

Über die PSI

Auf der PSI, Europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie, erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. 2015 präsentierten sich auf der PSI 873 Aussteller aus 38 Nationen den 16.290 Besuchern. 2016 findet die PSI vom 13. bis 15. Januar in Düsseldorf statt

www.psi-messe.com
www.psi-network.de

Download

Pressemitteilung [pdf | 47 kb]
Foto 1: Hallenüberblick PSI 2015
[jpg | 2,8 mb]
Foto 2: Logo Sustainability Awards 2016 [jpg | 76 kb]
Foto 3: TEXTILE AREA auf der PSI 2015 [jpg | 2 mb]
Foto 4: Logo PSI FIRST 2016 [jpg | 126 kb]

 


PSI 2016: Jetzt Stand für TEXTILE AREA buchen




Über 40 Prozent der Besucher der PSI Messe interessieren sich für werbliche Textilien. Wer sich diese Besucher als potentielle Kunden sichern möchte, sollte die TEXTILE AREA als optimale Präsentations-Plattform nutzen. Das gebrandete Areal mit dem PSI CATWALK im Zentrum ist Highlight und Anziehungspunkt für alle Textilinteressierten: Hier sind nicht nur Werbeartikelprofis, sondern auch Textilveredler wie Drucker, Sticker und Beflocker anzutreffen. Deshalb am besten gleich einen Stand buchen. Hier gibt es alle wichtigen Informationen. www.psi-messe.com


 

 




<<< Z U R Ü C K