PSI Werbeartikel-Netzwerk

PSI NEWS - mobile

Jetzt GUSTO-Stand für PSI 2016 buchen




Auch auf der PSI 2016 heißt es wieder: schmecken, riechen und genießen im Tasting Pavilion GUSTO. Auf dieser herausgehobenen und exquisit gestalteten Standfla?che ko?nnen Aussteller ihre „Schmeckt-Gut-Produkte" auf die besondere Art promoten und den rund 16.000 Fachbesuchern die Chance geben, ihre Sinne neu zu entdecken - und das zu einem attraktiven Preis, der ein umfangreiches Leistungspaket beinhaltet. Detaillierte Informationen rund um den Tasting Pavilion GUSTO und Buchungsmöglichkeiten gibt es hier.

 

 

 

 


PSI 2016: Jetzt Stand in HALLE13-Area buchen




Seit über einem halben Jahrhundert setzt die PSI Maßstäbe in Sachen Werbeartikel und ist längst zum führenden Branchenereignis internationaler Prägung geworden. Wer die Chancen des Branchenhighlights nicht wahrnimmt, verpasst etwas. Deshalb sollten interessierte Aussteller am besten gleich die Gelegenheit beim Schopfe packen und schon jetzt ihren Messestand für 2016 sichern. Die 54. Auflage der PSI findet vom 13. bis 15. Januar 2016 statt. Die HALLE13-Area ist der „place to be" für Erfinder, Erstaussteller und junge, innovative Unternehmen. Wer in diesem Bereich ausstellt, ist ein aufstrebendes Unternehmen mit echtem Gru?nderspirit oder Erfinder neuer und durchaus ungewo?hnlicher Produkte - oder beides. Wer sich hier als aufstrebendes Jungunternehmen pra?sentiert, hat die Chance, sein Produkt vielversprechend zu vermarkten, Kontakte zu Lieferanten und Handel zu knu?pfen - und durch das Bundesministerium fu?r Wirtschaft und Energie (BMWi) gefo?rdert zu werden. Und diese Fo?rderung kann eine Ru?ckerstattung von bis zu 70 Prozent der Standkosten bedeuten. On top findet sich in dieser Area die iENA - Internationale Leitmesse fu?r Ideen-Erfindungen-Neuheiten - mit einem Stand. Sie bietet hochwertige, auch internationale Kontakte zu Erfindern. Dafu?r sorgt zudem die Kooperation des PSI mit dem Fachmagazin „Innovations-Forum". Alle wichtigen Informationen und Formulare zum Download finden sich hier.


 

 


Seminar-Allianz: Messeerfolg planen




Was macht moderne Messeplanung aus? Welche Trends setzen sich im Standbau durch? Wie können Aussteller ihren Erfolg noch besser kontrollieren? Diese und weitere Fragen werden in den Seminaren der Seminar-Allianz beantwortet. Diese Allianz wurde 2008 als erstes Bündnis deutschsprachiger Messegesellschaften gegründet, um ihren Ausstellern ein umfassendes Weiterbildungsangebot zu bieten. Sie ist das Netzwerk von inzwischen 13 Messegesellschaften und -veranstaltern. Das Seminarangebot 2015 umfasst die Themen „Professionelle Messeplanung", „Online-Besuchermarketingstrategien", „Erfolgskontrolle Messe", „Crashkurs: Standbau und -design" sowie „Das perfekte Messegespräch". Detaillierte Informationen zum gesamten Seminarangebot und Anmeldemöglichkeiten gibt es hier.

 


 

 


Erfolgreiche IPSA Spring




Vom 17. bis 19. März 2015 startete die IPSA Spring powered by PSI in der Moskauer Crocus Expo in eine neue Saison für Werbeartikellieferanten und -händler sowie ihre Kunden. In diesem Frühjahr stellten 95 Unternehmen - allein 42 davon waren komplett neu. Nach Angaben des Veranstalters zeigten sich 98 Prozent der Aussteller zufrieden. Während der drei Tage fanden 2960 Besucher den Weg zur Messe. 32 Prozent dieser Besucher waren Einkäufer aus unterschiedlichsten Unternehmen. Damit stieg dieser Anteil der Besucher im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent. Der Hauptprogrammpunkt der Messe war die Tagung „It's Promo Time - It's Knowledge Time". Die IPSA Autumn wird vom 8. bis 10. September 2015 wieder in der Crocus Expo in Moskau (Pavilion 2, Halle 8) stattfinden. www.ipsa.ru/en/

 

 


Premiere: PSI Sustainability Awards




  • Ab sofort: Online-Anmeldung zum neuen Nachhaltigkeits-Award der Werbeartikelbranche
  • Preisverleihung in acht Kategorien im Herbst 2015

 

Corporate Social Responsibility, ökologische und ökonomische Verantwortung: Das Thema Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger in der Werbeartikelindustrie. Ab Herbst 2015 bietet das Promotional Product Service Institute (PSI) mit dem neuen PSI Sustainability Award einen zuverlässigen Nachweis über die Nachhaltigkeit in der Branche. Bewerben können sich PSI-Mitglieder und Nicht-Mitglieder ab sofort online. Angemeldet werden können ein Produkt, eine Kampagne oder das gesamte Unternehmen. Im Herbst 2015 findet dann die Preisverleihung im Rahmen einer Gala-Veranstaltung statt.

 

Gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen, Nachweise oder Zertifikate, um ein Produkt gesetzeskonform auf den Markt zu bringen, gibt es viele. Über dessen Nachhaltigkeit sagen diese jedoch oft nichts aus, denn die Nachhaltigkeit eines Produktes bemisst sich ausschließlich an freiwilligen Zusatzleistungen, Überprüfungen und objektiven Kontrollen. Diese werden mit jeweils eigenen Zertifikaten bescheinigt. Hier den Durchblick zu behalten, fällt oft mehr als schwer. Abhilfe schaffen zukünftig die PSI Sustainability Awards mit ihren Auszeichnungen. Die Awards bewerten Unternehmen, Eigeninitiativen, Produkte und Kampagnen gemäß der drei Säulen von CSR und Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie und Soziales. In acht Kategorien werden Bewerber durch ein objektives Scoringsystem sowie durch eine Fachjury mit Punkten bewertet.

 

Kategorien, Teilnahmebedingungen und Bewertungssystem

Vergeben werden die PSI Sustainability Awards zukünftig in den acht Kategorien Ökonomie, Ökologie, Soziales, Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt, Campaign und PSI Sustainable Company of the Year 2015. Teilnehmen können alle Unternehmen der Werbeartikel-Wirtschaft aus dem In- und Ausland, d.h. sowohl PSI-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder. Hersteller, Importeure, Werbeartikelagenturen und -händler können sich dabei für alle Kategorien online anmelden. Für die Kategorien Produkt und Kampagne können sich zusätzlich auch Anwender und Designer anmelden.

 

Bewertet werden die Einreichungen anschließend in einem zweigliedrigen System. So werden in einem ersten Schritt sämtliche hochgeladene Zertifikate durch ein hinterlegtes Scoringsystem mit Punkten bewertet. Dabei gilt: Je anspruchsvoller das Profil eines Zertifikates, desto höher wird dieses bewertet. Auch die Art des Unternehmens fällt ins Gewicht, d.h. ob es ein Hersteller oder Importeur ist. Ebenso die Größe des Unternehmens sowie der Produktionsort oder die Produktionsstätten. Eine Fachjury vergibt Punkte in den Kategorien Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt und Campaign. Die zusammengerechneten Punkte entscheiden, welche Unternehmen in den einzelnen Kategorien mit dem PSI Sustainability Award ausgezeichnet werden. Die Kosten für die Anmeldung belaufen sich für PSI-Mitglieder auf 190 bis 230 Euro, für Nicht-Mitglieder auf 380 bis 460 Euro.

 

Die Award-Verleihung

Im Herbst 2015 wird es feierlich: Dann werden die Unternehmen, die die meisten Punkte erlangen konnten, im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung mit den PSI Sustainability Awards ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt in allen acht Kategorien. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter: http://www.psi-sustainability-awards.de/

 

 

Über die PSI

Auf der PSI, Europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie, erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. 2015 präsentierten sich auf der PSI 873 Aussteller aus 38 Nationen den 16.290 Besuchern. 2016 findet die PSI vom 13. bis 15. Januar in Düsseldorf statt.

www.psi-messe.com

Download:

Logo: PSI Sustainability Awards [jpg |76 kb]


Premiere: PSI Sustainability Awards




Ab sofort: Online-Anmeldung zum neuen Nachhaltigkeits-Award der Werbeartikelbranche | Preisverleihung in acht Kategorien im Herbst 2015

  • Ab sofort: Online-Anmeldung zum neuen Nachhaltigkeits-Award der Werbeartikelbranche
  • Preisverleihung in acht Kategorien im Herbst 2015

 

Corporate Social Responsibility, ökologische und ökonomische Verantwortung: Das Thema Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger in der Werbeartikelindustrie. Ab Herbst 2015 bietet das Promotional Product Service Institute (PSI) mit dem neuen PSI Sustainability Award einen zuverlässigen Nachweis über die Nachhaltigkeit in der Branche. Bewerben können sich PSI-Mitglieder und Nicht-Mitglieder ab sofort online. Angemeldet werden können ein Produkt, eine Kampagne oder das gesamte Unternehmen. Im Herbst 2015 findet dann die Preisverleihung im Rahmen einer Gala-Veranstaltung statt.

 

Gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen, Nachweise oder Zertifikate, um ein Produkt gesetzeskonform auf den Markt zu bringen, gibt es viele. Über dessen Nachhaltigkeit sagen diese jedoch oft nichts aus, denn die Nachhaltigkeit eines Produktes bemisst sich ausschließlich an freiwilligen Zusatzleistungen, Überprüfungen und objektiven Kontrollen. Diese werden mit jeweils eigenen Zertifikaten bescheinigt. Hier den Durchblick zu behalten, fällt oft mehr als schwer. Abhilfe schaffen zukünftig die PSI Sustainability Awards mit ihren Auszeichnungen. Die Awards bewerten Unternehmen, Eigeninitiativen, Produkte und Kampagnen gemäß der drei Säulen von CSR und Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie und Soziales. In acht Kategorien werden Bewerber durch ein objektives Scoringsystem sowie durch eine Fachjury mit Punkten bewertet.

 

Kategorien, Teilnahmebedingungen und Bewertungssystem

Vergeben werden die PSI Sustainability Awards zukünftig in den acht Kategorien Ökonomie, Ökologie, Soziales, Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt, Campaign und PSI Sustainable Company of the Year 2015. Teilnehmen können alle Unternehmen der Werbeartikel-Wirtschaft aus dem In- und Ausland, d.h. sowohl PSI-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder. Hersteller, Importeure, Werbeartikelagenturen und -händler können sich dabei für alle Kategorien online anmelden. Für die Kategorien Produkt und Kampagne können sich zusätzlich auch Anwender und Designer anmelden.

 

Bewertet werden die Einreichungen anschließend in einem zweigliedrigen System. So werden in einem ersten Schritt sämtliche hochgeladene Zertifikate durch ein hinterlegtes Scoringsystem mit Punkten bewertet. Dabei gilt: Je anspruchsvoller das Profil eines Zertifikates, desto höher wird dieses bewertet. Auch die Art des Unternehmens fällt ins Gewicht, d.h. ob es ein Hersteller oder Importeur ist. Ebenso die Größe des Unternehmens sowie der Produktionsort oder die Produktionsstätten. Eine Fachjury vergibt Punkte in den Kategorien Ökologische Initiative des Jahres, Soziale Initiative des Jahres, Produkt und Campaign. Die zusammengerechneten Punkte entscheiden, welche Unternehmen in den einzelnen Kategorien mit dem PSI Sustainability Award ausgezeichnet werden. Die Kosten für die Anmeldung belaufen sich für PSI-Mitglieder auf 190 bis 230 Euro, für Nicht-Mitglieder auf 380 bis 460 Euro.

 

Die Award-Verleihung

Im Herbst 2015 wird es feierlich: Dann werden die Unternehmen, die die meisten Punkte erlangen konnten, im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung mit den PSI Sustainability Awards ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt in allen acht Kategorien. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter: http://www.psi-sustainability-awards.de/

 

 

Über die PSI

Auf der PSI, Europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie, erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. 2015 präsentierten sich auf der PSI 873 Aussteller aus 38 Nationen den 16.290 Besuchern. 2016 findet die PSI vom 13. bis 15. Januar in Düsseldorf statt.

www.psi-messe.com

Download:

Logo: PSI Sustainability Awards [jpg |76 kb]


Exklusive Werbechancen für PSI 2016




Für alle, die ihre Teilnahme an der PSI 2016 noch erfolgreicher gestalten möchten, bietet das PSI spezielle Sponsoring- und Werbemöglichkeiten. Ob PSI Snack Box, PSI Bonus Voucher, PSI Produkt Allee oder PSI Office-Box - für jeden Bedarf gibt es die passende Marketinglösung. Wer sein Produkt Besuchern schmackhaft machen möchte, kann es in der PSI Snack Box auf der Messe verteilen lassen. Eine ebenfalls verlockende Maßnahme sind die PSI Bonus Voucher (Gutscheine innerhalb des Voucher-Booklet). Die Gutscheine können etwa Rabatte auf die nächste Bestellung oder ein Musterpaket sein. Die PSI Bonus Voucher werden zusammen mit dem Taschenhallenfaltplan an alle Besucher verteilt. Mit dem Auslegen von Produktmustern innerhalb der Produkt Allee in der Mall werden die Besucher und potentiellen Zielgruppen bereits vor dem Eintritt in die Messehallen angesprochen. Ein besonderes Angebot gibt es darüber hinaus auch für Schreibwarenhersteller. Sie können ihr Produkt exklusiv in der PSI Office-Box präsentieren. Diese Boxen werden am PSI Messestand sowie von Hostessen an die Besucher verteilt. Ausführliche Informationen zu den PSI Sponsorship-Möglichkeiten gibt es hier oder bei Kerstin Gebel, Telefon +49 211 90191-184, E-Mail: Kerstin.Gebel@reedexpo.de.

 

 

 

 

 


Mitten im Markt: Premiere der PSI PROMOTION WORLD zur CeBIT zeigt neue Perspektiven




Hannover/Düsseldorf. „Ich bin gekommen, um neue Ideen zu suchen und bin fündig geworden. Die Messe hat Besuchern sehr viel zu bieten." So wie Simon Stadler von ERGO Versicherungen ging es vielen Besuchern, die zur diesjährigen Premiere der PSI PROMOTION WORLD nach Hannover kamen. Denn erstmals fand die von PSI und Deutsche Messe AG veranstaltete Messe parallel zur CeBIT statt. Ein zwischen Hannover Messe und CeBIT alternierendes Konzept, mit dem der Werbeartikelwirtschaft mitten im Markt der IT-Branche neue Kundenkreise erschlossen werden sollen. „Dieses Ziel wurde von einigen besser, von anderen weniger gut erreicht", so PSI-Geschäftsführer Michael Freter zum Abschluss der dreitägigen Messen. Insgesamt zählten die Veranstalter 9.815 Besucher, die sich über Neuheiten und Klassiker der 96 Aussteller informierten.


Frische Ideen gefragt
Egal ob die zum coolen Trolley umfunktionierten Benzinkanister, so genannte Gas Cases, oder die „Glücksbox", eine hochwertig druckveredelte Faltschachtel, kreativ gefüllt mit Werbeartikeln für jeden Anlass vom Oktoberfest bis Firmen-Event - frische Ideen aus der Welt der Werbung waren gefragt und stießen auf große Resonanz, wie Bernie Felker, Vorstand der Berliner MARKETORY.AG unterstreicht: „Unsere Gas-Cases sind auf ein riesiges Interesse gestoßen. Unter den Besuchern waren ein paar sehr gute Kontakte, darunter die klassischen Industriekunden, aber beispielsweise auch der öffentliche Sektor." Ein Fazit, das auch Manuela Dumke von der Druckerei Schmidt GmbH & Co. KG aus Lünen zieht, die mit der „Glücksbox" neu in den Werbemarkt eingestiegen ist: „Das ist genau das, was wir gesucht haben - diesen Satz hörten wir immer wieder von Kunden, die uns besuchten."


Zeitlose Klassiker en vogue
Doch auch die „Klassiker", wie beispielsweise die Victorinox AG, kamen auf ihre Kosten, wie Marketingmanagerin Yvonne Schürpf bestätigt: „Wir hatten einige sehr interessante Kontakte, die großes Interesse an unseren Produkten gezeigt haben. Wir sind zufrieden mit der Messe."
Dass die Zufriedenheit nicht durchgängig überwog, lag auch daran, dass die Synergien zur CeBIT nicht überall in gleichem Maße wirksam wurden: „Wir hatten eine Messe der Höhen und Tiefen. Es waren einige interessante Marketingleute hier", bringt es Alexander Rabe, der Geschäftsführer der BLICK ART CREATIV GmbH auf den Punkt.
„Viele Besucher kamen originär zur PSI PROMOTION WORLD, aus der IT und auch aus der produzierenden Industrie", so Arno Reich, der als Abteilungsleiter der Deutschen Messe AG für die PSI PROMOTION WORLD verantwortlich ist.


marketing forum hannover: Von kleinen Revolutionen und großen Emotionen
Das Unsichtbare verkaufen, Marken über Klänge emotional aufladen, nachhaltig werben und Content revolutionieren: Einmal mehr brachte das marketing forum hannover, organisiert von Dr. Klaus Stallbaum, renommierte Marketing-Experten wie Olaf Hartmann, Klaus Eck, Stephan Koziol und Alexander Wodrich zusammen und war an allen drei Tagen nahezu durchgängig „ausverkauft". Das Thema Nachhaltigkeit und die neuen, vom PSI ausgeschriebenen „Sustainability Awards" waren zentrale Themen des Vortrags von PSI-Chef Michael Freter.


First Choice Award
Bereits zum dritten Mal wurde im Zuge der Messe der ‚First Choice Award‘ als Publikumspreis verliehen. Jury waren die Messebesucher, die während der PSI PROMOTION WORLD die Möglichkeit hatten, aus insgesamt 25 ausgewählten Werbeartikeln die zehn Besten zu wählen. Die Gewinner gibt es unter www.psi-promotion-world.de


Die kommende PSI PROMOTION WORLD findet vom 26. bis 28. April 2016 parallel zur Hannover Messe in Hannover statt.


Aktuelles Bildmaterial und weitere Presseinformationen finden Sie unter www.psi-promotion-world.de

Hinweis: Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen der PSI PROMOTION WORLD werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM - Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen ermittelt und zertifiziert.

 

 

Stimmen zur PSI PROMOTION WORLD:

„In diesem Jahr hatten wir vor allem Besucher da, die gezielt zur PSI PROMOTION WORLD gekommen sind. Darunter waren einige sehr interessante Kontakte für uns, die großes Interesse an unseren Produkten gezeigt haben. Die eine oder andere Anfrage war schon sehr konkret. Wir sind zufrieden mit der Messe."
Yvonne Schürpf, Marketing Communications Manager Corporate Markets Division Victorinox AG


„Es waren einige gute Kontakte da, darunter Marketingleute aus der Versicherungsbranche, aus Agenturen, der Pharmazie, der Kaffeebranche und auch aus der IT."
Marc Rummel, Geschäftsführer PRODUCTS AND MORE GMBH


„Wir hatten sehr viele, sehr schöne Gespräche auf der Messe. Mit der Qualität unserer Besucher sind wir sehr zufrieden. Das Publikum steht dem Thema Werbeartikel und Marketing sehr offen gegenüber. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sind sehr interessiert daran, Werbeartikel verstärkt einzusetzen. Für uns war die Verbindung zur CeBIT sehr positiv, denn sie hat uns eine neue Zielgruppe erschlossen. Wir haben das Gefühl, dass die Verbindung zwischen den Messen das Thema Werbeartikel verstärkt in die IT Branche rückt. Wir selbst sind mit gutem Beispiel vorangegangen und haben durch Demonstrationen an unserem Stand gezeigt, wie der Werbeartikel eingesetzt werden kann. Mit der Zusammenlegung von PSI PROMOTION WORLD und CeBIT ist der erste Schritt getan, um den Werbeartikel in verschiedenen Branchen weiter zu festigen. Wir sind also sehr zufrieden."
Daniel Meffert, Geschäftsführer S&P Werbeartikel


„Wir finden den Wechsel zwischen CeBIT und Hannover Messe sehr gut. Für uns kommt es auf die Qualität der Besucher an, und die war gut. Wir konnten einige gute Gespräche führen. Viele waren sehr interessiert an unseren Produkten - gerade das Thema Sonderanfertigungen war bei uns sehr gefragt."
Anja Deroni, Leitung Corporate Business sigikid H. Scharrer & Koch GmbH & Co. KG


„Wir sind eine Teemanufaktur aus Berlin und stellen hochwertige Teesorten her. Man merkt, dass die Nachfrage nach neuen, kreativen und hochwertigen Artikeln ungebrochen hoch ist. Wir hatten einige neugierige Besucher hier."
Patrick Ulmer, Geschäftsführer 5 CUPS ANS SOME SUGAR GmbH


„Die Gespräche, die wir führten, waren durchweg fundiert. Es sind einige gute Besucher hier. Wir sind zufrieden."
Torsten Busch, Geschäftsführer buschmedia gmbh & co.kg


„Die Kontakte, die wir hatten, kamen originär zur PSI PROMOTION WORLD, weniger aus der IT-Branche. Wir sind zufrieden und konnten einige interessante Gespräche führen, speziell aus den klassischen Industriezweigen, unter anderem dem Anlagen- und Maschinenbau. Trotzdem war es positiv, im Rahmen der CeBIT die Resonanz auf unsere Produkte zu testen."
Peter Unbehaun, Vertrieb Werbe- und Industriekunden, PIKO Spielwaren GmbH


„Unsere Gas-Cases sind auf ein riesiges Interesse gestoßen und haben als optimaler Kundenstopper die Besucher an unseren Stand gelockt. Wir haben viel Lob für unsere Idee bekommen. Unter den Besuchern waren ein paar sehr gute Kontakte, darunter die klassischen Industriekunden, aber auch beispielsweise der öffentliche Sektor. Viele Besucher suchten den besonderen Werbeartikel und den haben sie bei uns gefunden."
Bernie Felke, Vorstand MARKETORY.AG


„Unser Produkt wirkte sehr inspirierend auf die Kunden, die uns besuchten und kam sehr gut an. Das ist genau das, was wir gesucht haben, diesen Satz hörten wir immer wieder von Kunden, die uns besuchten. Wir sind sehr zufrieden."
Manuela Dumke, medienlounge grußbox.de


„In diesem Jahr hatten wir auf der Messe Höhen und Tiefen. Es waren einige interessante Marketingleute hier. Auf besonders großes Interesse stieß unsere neueste Innovation, der Smartphone-Halter Smart-Flexx. Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden."
Alexander Rabe,Geschäftsführer BLICK ART CREATIV GmbH


„Ich finde, die Messe hat Besuchern sehr viel zu bieten. Gerade der face-to-face Kontakt ist sehr wichtig, denn das hat man im Alltag nicht. Ich bin hier als Besucher, um mir Ideen zu suchen und ich bin fündig geworden. Werbeartikel sind gerade für Versicherungen sehr wichtig. Vor allem als Streuartikel dienen sie zur Kundenakquise und -pflege. Wir waren schon letztes Jahr hier und finden hier immer wieder neue, tolle Ideen."
Simon Stadler, Marketing / Vertrieb Ergo Versicherungen


Weitere Pressetexte und Fotos zur PSI PROMOTION WORLD finden Sie unter:
www.psi-network.de
www.psi-promotion-world.de/presseservice

 


PSI-Seminarreihe: Frühbucherpreis sichern




Das PSI hat eine Seminarreihe für seine Händlermitglieder initiiert, das einen Wissensvorsprung bietet und Mitglieder im täglichen Wettbewerb entscheidend nach vorn bringt. Am 21. April 2015 startet die Reihe in Düsseldorf. Dann geht es in zwei ganztägigen Praxiskursen zunächst um den „Mehrwert des Werbeartikels" und ab dem 9. Juni um den „Werbeartikel im Marketing-Mix". Referent ist der aus der PSI-Messevortragsreihe „Lunch & Learn" bekannte Michael Mätzener von promofacts. Er wendet sich an alle, die ihr Wissen aktualisieren und vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten. Weitere Orte für die als Präsenzseminar konzipierte Reihe sind München und Olten (Schweiz). Generell ist die Reihe so angelegt, dass die Seminare auch vor Ort bei Herstellern und Händlern durchgeführt werden können.

Früh buchen lohnt sich bis zum 24. März
Der Preis pro teilnehmendem PSI Mitglied beträgt 349,00 EUR. Der Frühbucherpreis bei Anmeldungseingang bis 4 Wochen vor dem Seminar beträgt 298,00 EUR. Sollten Sie kein Mitglied des PSI sein, kostet die Teilnahme pro Person 449,00 EUR. Der Frühbucherpreis beträgt dann 398,00 EUR. Wer mehr dazu erfahren möchte, wendet sich bitte an Sarina Peters vom PSI, Telefon: 0211 90191-152. Weitere Informationen sind ebenfalls zu finden unter: institute@psi-network.de oder www.psi-network.de/psi_institute




<<< Z U R Ü C K