PSI Werbeartikel-Netzwerk

PSI NEWS - mobile

JUNG: Vetriebsteam jetzt online




Beim Vaihinger Süßwarenspezialisten JUNG Bonbonfabrik kann man sich ab sofort vom neu organisierten Beratungsteam im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild machen. Die 21köpfige Mannschaft aus erfahrenen Vertriebsprofis, viele schon mit über 10-jährigem Engagement bei JUNG, präsentiert sich auf der Homepage in stimmungsvollen Bildern im Arbeitsplatzumfeld. Neben den entsprechenden Kontaktdaten erhält der Handelspartner nun auf einen Blick auch ein Bild des jeweiligen Kundenberaters. Zu finden ist die Übersicht auf www.jung-europe.de.

 

 


rastal liefert offiziellen Oktoberfestkrug 2015




Das Mu?nchner Oktoberfest ist la?ngst viel mehr als ein Volksfest. Eine neue Generation von nationalen und internationalen Besuchern hat die Wiesn erobert. Im stylischen Trachtenlook treffen sich Jung und Alt unter bayrisch blauem Himmel, um zu feiern und sich auszutauschen. Aber es symbolisiert auch ein Stu?ck Heimat, das man am besten mit einer Fahrt in der Krinoline, einer Maß Bier und einer guten Mahlzeit genießt. Zur Tradition geho?rt dabei der originale Oktoberfest-Sammlerkrug. Nur auf diesem ist das ja?hrlich wechselnde Plakatmotiv abgebildet. In diesem Jahr ziert eine Kollage des Ku?nstlers Moritz Breitenhuber das traditionelle Stu?ck, der aus den Buchstaben OKTOBERFEST einen bunten Maßkrug formte. Verschiedenfarbige Fla?chen, die sich u?berschneiden, machen das Motiv fro?hlich und lebendig, wa?hrend sie auch an das „bunte Treiben" auf der Wiesn erinnern. Die leichte Drehung, der blaue Hintergrund und der Schaum lockern das grafische Motiv auf. Besonders wertvoll wird der exklusive Sammlerkrug durch seinen handgearbeiteten Zinndeckel und seinen Verzierungen der Wiesnoriginale. In diesem Jahr zeigt es das Bildnis des Schaustellers „Michael August Schichtl" (1851-1911). www.rastal.com

 

 


PHILU u?bernimmt Exklusivvertrieb




Ab sofort steht die von Jo?rg Wilke eingetragene Marke EDITION WATTENMEER, die im Handel seit Jahren bekannt ist, auch fu?r Werbemittel zur Verfu?gung. Unternehmen ko?nnen diese Wort- und Bildmarke u?ber PHILU Pra?sente mit Pfiff! Werbemittelhandel Rabe nun auch fu?r ihre Werbepra?sente mit vorhandenen oder eigenen Motiven als Kundengeschenke einsetzen. Das Handels-Sortiment umfasst exklusive Kleidung, Lebensmittel und Accessoires, die mit den Tiermotiven Seehund, Sa?belschna?bler, Nonnengans, Austernfischer, Brachvogel, Schweinswal, Scholle, Kabeljau, Seepferdchen und den Umgebungsmotiven Leuchtturm Arngast und Norderney und EDITION WATTENMEER graviert oder bestickt werden. Klaus Rabe, Inhaber von PHILU, und sein Team sind sich der Verantwortung, die die Vermarktung dieses Produktnamens mit sich bringt, bewusst. „Fu?r den Bereich Werbemittel werden wir das Produktsortiment umfangreich ausbauen und auf die Wu?nsche unserer Kunden eingehen. Es ist selbstversta?ndlich, dass die hochwertige Linie und die Sensibilita?t der Marke dabei Beru?cksichtigung finden. Durch unser großes Angebot an o?kologischen Werbemitteln und Artikeln „Made in Germany" sowie der Zusammenarbeit mit bekannten Markenherstellern ko?nnen wir Unternehmen, die im Bereich des schleswig-holsteinischen, hamburgischen und niedersa?chsischen Wattenmeer ansa?ssig und ta?tig sind, ein breites individuelles Sortiment anbieten." www.philu.net

 

 


Spranz: Weitere Verstärkungen am Standort




Das Team der Spranz GmbH vermeldet weitere Neuzugänge: Neben dem neuen Verkaufsleiter und erfahrenen Branchenkenner Kevin Frantz, der bereits seit letztem Jahr erfolgreich in die Kundenbetreuung eingestiegen ist, wurde die Office Crew mit den Key Account Sachbearbeiterinnen Katja Zirwes für das Team Mitte und Katrin Kraus für das Team Nord verstärkt. In der Tradition eines ausbildenden Betriebes wurden zudem zwei neue Auszubildende für das Frontoffice eingestellt: Angelika Nekrasov und Lena Busch sowie Robin Konrad als weiterer Auszubildender für Lagerlogistik. Zum hauseigenen Produktions- und Veredelungsteam stieß mit Etienne Christmann im Zuge des Umbaus auf ein EDV gestütztes PPS System eine weitere Fachkraft. Die von Spranz praktizierte Geschäftspolitik, ausschließlich den Handel zu unterstützen und am Standort Deutschland zu veredeln, wird damit fortgeführt und optimal unterstützt, heißt es aus dem in Koblenz ansässigen Lieferanten von Designartikeln für den Werbeartikelmarkt. www.spranz.de


Rennsporterlebnisse mit absatzplus




Der europaweit tägige Werbeartikel-Händler absatzplus setzt für sein eigenes Marketing nicht nur auf Werbeartikel, sondern promotet seine Außendarstellung seit dem Frühjahr mit Hilfe des Rennsports. Davon können auch die Kunden und Sponsoren profitieren und sich an den Werbe-Aktionen auf dem Nürburgring beteiligen. absatzplus bietet seinen Geschäftspartnern daher seit Kurzem ein Promotion-Paket an, das die Sponsoring-Unternehmen für eigene Werbezwecke nutzen können und teils an ihre Vertriebsmitarbeiter und deren Kunden weitergeben können.

Rennsport-begeistert war absatzplus-Inhaber Joachim Schulz schon immer. Doch seit Anfang des Jahres hat der Werbeartikel-Profi sein Hobby mit seinem Beruf verknüpft und nutzt den Rennsport für die Werbeziele seines Unternehmens: „Jeder Verkäufer weiß, dass die Kaufentscheidung bei einem Kunden letzten Endes eine emotionale Entscheidung ist. Fühle ich mich vom Verkäufer verstanden und gut betreut, beeinflusst dies die Kaufentscheidung maßgeblich. Hier setzt der Werbeartikel an und unterstützt die emotionale Kundenbindung durch haptische Werbeträger. Im Sport - und ganz besonders im motorisierten Rennsport - ist das nicht anders. Da geht es auch um pure Emotionen. Daher lassen sich beide Themen prima miteinander verbinden", erklärt Joachim Schulz. Er hat daher das Rennsport-Team S&W racing ins Leben gerufen und fährt zusammen mit seinem Teamkollegen Stephan Wolff die Rennen der Rundstrecken Challenge Nürburgring in einem Opel Astra OPC Cup. Kunden und Geschäftspartner des Unternehmens können ab sofort diverse Sponsoring-Pakete buchen. Die ersten Läufe der diesjährigen Rennserie sind bereits absolviert und das Team hat sich im Gesamtvoting bereits ins 2. Drittel der Teilnehmerliste vorarbeiten können. www.absatzplus.com


Neustrukturierung: reeko design bei Carstensen




reeko design, Werbeartikelimporteur aus Quickborn bei Hamburg, hat sich dem Unternehmen Carstensen Import-Export Handelsgesellschaft mbH aus Ellerau angegliedert. Reenald Koch, Geschäftsführer von reeko, kommentiert: „Nach mehr als 25 Jahren in unserer Branche will ich die Geschäfte zur Stärkung der Marktposition in eine größere Struktur überführen." Koch, der 1996 mit Röder & Co. einen der ältesten Werbeartikelimporteure Deutschlands übernommen und 2000 wieder an Antalis veräußert hatte, gründete nach weiteren Jahren als General Manager der neuen Unit Antalis Promotional Products 2003 mit der reeko design sein eigenes Werbeartikel-Importunternehmen, das er zum erfolgreichen Player am Markt entwickelte. Schon in dieser Zeit war Carstensen Import-Export mit Büros in Bangkok, Hong Kong, Jakarta und Shanghai ein wichtiger reeko-Partner. Die langjährigen guten Kontakte waren nun auch ausschlaggebend für die Eingliederung von reeko design bei Carstensen. Koch sieht hierbei „zukünftig noch bessere Ansätze für gemeinsame Sondergeschäfte". Reenald Koch und das reeko-Team bleiben auch in den kommenden Jahren Ansprechpartner für den gewachsenen Kundenstamm. Die verhandelten Kondition werden für die Geschäftspartner weiterhin bestehen bleiben, heißt es aus Quickborn. Nur die Firmierung und die Kontaktdaten sind neu:

reeko design - a division of
Carstensen Import-Export Handelsgesellschaft mbH
Werner von Siemens-Str. 3-7
D-25479 Ellerau
Tel. +49 4106 79950571
www.reeko.com


Sprintis sponsert Druck & Medien Award




Die zwei renommiertesten Branchenwettbewerbe der deutschsprachigen Druckindustrie, die Druck&Medien Awards und die Print Stars, gehen gemeinsame Wege. Beide Awards werden seit diesem Jahr unter dem Dach der Deutschen Drucker Verlagsgesellschaft zusammengefasst. Sprintis, Großhandelsunternehmen für Druckerei- und Werbemittelbedarf aus Würzburg, wird in diesem Jahr erstmals bei diesem größten deutschen Branchenaward für die Druckindustrie dabei sein. Bei der Veranstaltung, die am 5. November in Berlin vor zahlreichen geladenen Gästen stattfindet, wird Sprintis als Pate der Kategorie „Veredler des Jahres", den Preis an die glücklichen Gewinner übergeben. Der Geschäftsführer von Sprintis, Christian Schenk, freut sich bereits sehr auf die bevorstehende Preisverleihung: „Wir sind sehr glücklich, in diesem Jahr erstmalig beim Druck&Medien Award als Pate dabei sein zu dürfen. Mit dem Sponsoring des Preises für den Veredler des Jahres sind wir sicherlich in einer Kategorie gelandet, die uns wie auf den Leib geschneidert ist. Das Veredeln verschiedenster Druckerzeugnisse, wie beispielsweise Buchbindeprodukte mit Gummizugschnüren und Buchschrauben oder die Kalenderprodukte mit Datumsweisern und Kalenderabdeckleisten, ist ein persönliches Anliegen von uns. Wir möchten hier besonders innovative und kreative Unternehmen unterstützen und sie dazu motivieren, in diesem Bereich weiterhin aktiv zu sein." Um die eingereichten Produkte aus dem Wettbewerb auch einem breiteren Publikum zu präsentieren, werden diese auf der Druck & Form in Sinsheim im Oktober und auf der viscom in Düsseldorf im November, auf der Sprintis auch als Aussteller zu Gast sein wird, ausgestellt werden. www.sprintis.de


Inspirion eröffnet neues Vertriebsbüro in Belgrad




Wieder geht Inspirion in Osteuropa einen Schritt nach vorne. Im Frühsommer wurde ein Vertriebsbüro in Belgrad eröffnet. Die Fläche von 78 Quadratmetern bietet genug Platz, um die Werbeartikel von Inspirion ansprechend zu präsentieren. Der neue Kollege im Belgrader Büro heißt Vladimir Rajak, der zusätzliche Unterstützung von der kroatischen Inspirion-Niederlassung in Zagreb erhält. „Für uns ist es wichtig, dass wir die Kunden in Serbien jetzt direkt aus der Hauptstadt des eigenen Landes betreuen können", erklärt Marinko Leskur, der als Manager von Inspirion Adria (Kroatien) auch das Geschäft in Serbien verantwortet. Die serbischen Kunden profitieren in Zukunft von einem auf sie zugeschnittenen Service vor Ort. Dazu gehört die schnelle Bereitstellung von Marketingsupport und Mustern sowie die Rechnungsstellung in der eigenen Landeswährung. „Die Beziehungen zwischen Serbien und der Europäischen Union sind zuletzt deutlich enger geworden. Von den wirtschaftlichen Möglichkeiten in diesem jungen, dynamischen Land wollen wir profitieren", betont Inspirion-Geschäftsführer Sönke Hinrichs. www.inspirion.eu


mbw investiert in den Nachwuchs




Der norddeutsche Importeur mbw aus Wanderup engagiert sich für die branchenspezifische Ausbildung junger Menschen. Im Juli 2015 beendete Frau Julia Fischer als zehnter Lehrling die Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei mbw. Zukünftig wird sie gemeinsam mit Gönna Andresen die Kunden im süddeutschen Raum betreuen. Zum 1. August 2015 werden gleich zwei neue Auszubildende bei dem mittelständischen Familienunternehmen beginnen. Gemeinsam mit Lisann Evers, welche bereits erste Erfahrungen als Aushilfe bei mbw gesammelt hat, startet Marius Momsen die Ausbildung im Groß- und Außenhandel. Zusammen mit der dritten Auszubildenden Saskia Langeloh investiert mbw damit in die Zukunft und sichert sich den begehrten qualifizierten Fachkräftenachwuchs. www.mbw.sh




<<< Z U R Ü C K